Allen & Overy / Sullivan & Cromwell / Freshfields / Watson Farley: Großfusion in der Immobilienbranche

02.12.2014

Gagfah und Deutsche Annington haben eine Grundsatzvereinbarung über einen Zusammenschluss beider Unternehmen unterzeichnet. Durch die geplante Fusion entsteht das größte Wohnimmobilienunternehmen in Deutschland. Allen & Overy, Sullivan und Watson Farley beraten die Deutsche Annington, Freshfields ist für Gagfah tätig.

Rick van Aerssen

Durch den Zusammenschluss von Deutsche Annington und Gagfah entsteht ein Unternehmen mit einem Portfolio von rund 350.000 Wohneinheiten. Mit einem kombinierten Portfoliowert von 21 Milliarden Euro wird es zudem das zweitgrößte börsennotierte Immobilienunternehmen in Kontinentaleuropa.

Allen & Overy hat die Deutsche Annington im Zusammenhang mit einem syndizierten Kredit beraten, welcher der Zwischenfinanzierung des Bargebots eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots (Kombiniertes Bar- und Tauschgebot) der Deutsche Annington für Aktien der Gagfah dient.

Sullivan & Cromwell beriet ihre regelmäßige Mandantin Deutsche Annington insbesondere zu gesellschaftsrechtlichen Fragen.

Watson Farley & Williams war für arbeitsrechtliche Aspekte von der Deutschen Annington mandatiert worden.

Freshfields berät Gagfah auch regelmäßig bei Kapitalmarkttransaktionen, zuletzt im vergangenen Jahr bei einer Kapitalerhöhung und einer Aktienplatzierung.

Beteiligte Personen

Allen & Overy für Deutsche Annington

Dr. Neil George Weiand, Bank- und Finanzrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Olaf Meisen, Bank- und Finanzrecht, Partner, Frankfurt

James Taylor, Bank- und Finanzrecht, Counsel, Frankfurt

Stefan Kuhm, Bank- und Finanzrecht, Counsel, Frankfurt

Isabel Tinsley, Bank- und Finanzrecht, Associate, Frankfurt

Martin Scharnke, ICM, Partner, Frankfurt

Dr. Stefan Henkelmann, ICM, Counsel, Frankfurt

Dr. Heike Weber, Steuerrecht, Partnerin, Frankfurt

 

Rechtsabteilung Deutsche Annington

Dr. Thomas Görgemanns, Chefsyndikus

Dr. Armin Hutner, Syndikus

 

Sullivan & Cromwell für Deutsche Annington

 

Watson Farley & Williams für Deutsche Annington

Dr. Nikolaus Krienke, Federführung, Arbeitsrecht, Partner, Hamburg/München

Dr. Andreas Wiegreffe, Arbeitsrecht, Associate, Hamburg

Dr. Frederik Martell, Arbeitsrecht, Associate, Hamburg

 

Freshfields Bruckhaus Deringer für Gagfah

Rick van Aerssen, Gesellschaftsrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Stephan Waldhausen, Gesellschaftsrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Nicholas Günther, Gesellschaftsrecht, Principal Associate, Düsseldorf

Thilo Diehl, Gesellschaftsrecht, Associate, Frankfurt

Lucas Schweitzer, Gesellschaftsrecht, Associate, Düsseldorf

Dr. Burkhard Richter, Kartellrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Tobias Pukropski, Kartellrecht, Associate, Düsseldorf

Dr. Martin Schiessl, Steuerrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Rene Döring, Arbeitsrecht, Partner, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Allen & Overy/Sullivan & Cromwell/Freshfields Bruckhaus Deringer/Watson Farley & Williams

Zitiervorschlag

Allen & Overy / Sullivan & Cromwell / Freshfields / Watson Farley: Großfusion in der Immobilienbranche . In: Legal Tribune Online, 02.12.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13984/ (abgerufen am: 07.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag