11 Kanzleibüros mit bester Aussicht: Hoch, höher, Frank­furt

von Dr. Anja Hall

17.11.2016

Pollux 

Heussen und die auf Immobilienrecht spezialisierte Kanzlei HauckSchuchardt sind Mieter im 130 Meter hohen "Pollux". Der Büroturm ist ein Entwurf des US-amerikanischen Architektenbüros Kohn Pedersen Fox Associates aus den späten 90-er Jahren und galt damals als einer der modernsten Bürobauten im Rhein-Main-Gebiet. Gemeinsam mit dem nur 95 Meter hohen Zwillingsturm Kastor bildet Pollux das "Forum Frankfurt".

Die beiden Türme stehen, getrennt durch eine kleine Grünanlage mit einer Lichtskulptur des Schweizer Künstlers Christian Herdeg, etwa 70 Meter voneinander entfernt am Platz der Einheit.

Der Standort an der Friedrich-Ebert-Anlage im Stadtteil Gallus, direkt neben dem Messegelände, war früher der Sitz der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn. Die Gebäude der Bahn wurden 1994 gesprengt, 1997 waren die Hochhäuser fertiggestellt, die damals 850 Millionen DM kosteten.

Bild: Epizentrum per Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, Bearbeitung LTO

Zitiervorschlag

Anja Hall, 11 Kanzleibüros mit bester Aussicht: Hoch, höher, Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 17.11.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21189/ (abgerufen am: 29.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag