Die 10 meistgelesenen Artikel der Woche: Kein Ref für Rechten, kein Chef für 5. Senat, kein Blog­ging mehr von Anwalt

15.08.2015

Auch diese Woche keine Rede von Sommerloch: Ein Anwalt publiziert nicht mehr, nachdem seine Familie bedroht wurde. Ein Rechter darf nicht im Recht arbeiten, t-online wurde verkauft und beim BGH war auch viel los.

10. Netzpolitik-Affäre: BMJV setzte Ex-GBA Range offenbar massiv unter Druck

Das BKA soll in der Affäre um die von netzpolitik.org veröffentlichten Dokumente die Ermittlungen des Ex-GBA Range blockiert haben, die sich nach neuen Erkenntnissen auch gegen Bundestagsabgeordnete richteten. Das BMJV soll ihn massiv unter Druck gesetzt haben, diese zu beenden.

9. VGH Baden-Württemberg zu BGH-Posten: Aus­wah­l­ent­schei­dung war feh­ler­haft

Der Streit zweier Richter um eine Stelle am 5. Strafsenat des BGH geht weiter. Die bereits ergangene Auswahlentscheidung des Justizministers haben die Richter des VGH in Mannheim am Mittwoch für rechtswidrig erklärt.

8. Nachversicherung für Referendare: DRV besser als Ver­sor­gungs­werk?

Junge Volljuristen müssen entscheiden, ob sie sich nach dem Referendariat in der DRV oder dem Versorgungswerk nachversichern wollen. Die richtige Wahl ist nicht offensichtlich, die falsche kann zehntausende Euro kosten. Von Christian Buchholz.

Zitiervorschlag

Die 10 meistgelesenen Artikel der Woche: Kein Ref für Rechten, kein Chef für 5. Senat, kein Blogging mehr von Anwalt . In: Legal Tribune Online, 15.08.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16613/ (abgerufen am: 28.09.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag