LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Statistik zur Kriminalität : Zahl der Verurteilten rückläufig

15.01.2015

In Deutschland wurden im Jahr 2013 weniger Menschen rechtskräftig verurteilt, als in den Vorjahren. Das zeigen aktuelle Zahlen des Bundesamts für Statistik. Der Trend ist sogar weltweit zu beobachten. Außerdem zeigt die Erhebung deutlich: 80 Prozent der Verurteilten sind männlich.

Die Zahl der rechtskräftig Verurteilten im Jahr 2013 ist weiter rückläufig. Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Demnach wurden in diesem Jahr 755.938 Personen rechtskräftig verurteilt, etwa 18.000 Menschen weniger als 2012.

Das Statistische Bundesamt führt hierzu seit 2007 jährlich Erhebungen durch. Die Zahl der verurteilten Straftäter ist seitdem um 16 Prozent gesunken. 2007 registrierte die Behörde noch knapp 900.000 Personen.

Thomas Baumann, der die Studie beim Bundesamt durchgeführt hat, sagte gegenüber der LTO, dieser Trend lasse sich in den Statistiken zur "gerichtlichen Kriminalität" aller hoch industrialisierten Staaten weltweit beobachten, etwa in den USA, Kanada, Großbritannien oder Italien. Es gebe viele Theorien über die Ursache dieser Entwicklung, er könne sich keiner im Speziellen anschließen, dafür seien die Faktoren zu vielzählig und die Zusammenhänge zu komplex.

Kriminalität ist ein männliches Phänomen

Besonders auffällig ist die Diskrepanz zwischen den Geschlechtern. So waren 609.527 der 2013 Verurteilten Männer. Dem stehen lediglich 146.411 Frauen gegenüber. Damit ist die registrierte Kriminalität vorwiegend ein männliches Phänomen.

Die mit weitem Abstand am häufigsten verhängte Strafe ist die Geldstrafe. Sie wurde 2013 fast 660.000 Mal verhängt. Auf Freiheitsstrafe entschieden die Gerichte in rund 115.000 Fällen, allerdings wurde die Vollstreckung überwiegend zur Bewährung ausgesetzt. Seltender waren 2013 Jugendstrafen, Zuchtmittel und Erziehungsmaßnahmen. Die Struktur der verhängten Sanktionen blieb damit im Vergleich zu den Vorjahren unverändert.

Die häufigsten Straftaten finden im Straßenverkehr statt. Hier registrierte das Statistische Bundesamt fast 160.000 Verurteilungen.

una/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Statistik zur Kriminalität : Zahl der Verurteilten rückläufig . In: Legal Tribune Online, 15.01.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14387/ (abgerufen am: 12.05.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 16.01.2015 11:36, Tanja P

    Dies bedeutet sicherlich nicht, dass die Straftaten rückläufig sind bzw. die Kriminalität gesunken ist....