LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

LG Magdeburg: Weitere Verhandlungstage im Jalloh-Prozess

09.01.2012

Der Prozess um den Feuertod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle geht bis zum Frühjahr weiter. Weil die Nebenklage am Montag am LG Magdeburg eine Vielzahl von Beweisanträgen gestellt habe, seien weitere Termine bis zum 13. März festgelegt worden, teilte ein Gerichtssprecher am Montag mit.

Das Verfahren gegen einen früheren Dienstgruppenleiter des Dessauer Reviers hatte vor einem Jahr begonnen. Er soll dem Mann aus Sierra Leone bei dem Brand in der Zelle im Jahr 2005 nicht rechtzeitig geholfen haben. Jalloh war dabei ums Leben gekommen.

In einem ersten Verfahren in Dessau war der angeklagte Polizist freigesprochen worden. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil aber wieder auf. Der Afrikaner soll mit einem Feuerzeug die Matratze angezündet haben, obwohl er an Händen und Füßen gefesselt war.

Der Prozess am Montag wurde nach Angaben der Polizei in Magdeburg von etwa 30 Demonstranten begleitet, die Transparente zeigten. Sie fordern seit Prozessbeginn eine Änderung der Anklageschrift. Aus ihrer Sicht handelt es sich um Mord.

dpa/age/LTO-Redaktion

 

Mehr auf LTO.de:

OLG Frankfurt: Lebenslange Haft für Flughafen-Attentäter gefordert

StA Frankenthal: Ermittlungen gegen Bahn nach ICE-Unfall eingestellt

LG Gera: Urteil gegen Ex-Bundeswehrsoldaten rechtskräftig

Zitiervorschlag

LG Magdeburg: Weitere Verhandlungstage im Jalloh-Prozess . In: Legal Tribune Online, 09.01.2012 , https://www.lto.de/persistent/a_id/5258/ (abgerufen am: 20.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag