LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Justiz: Neuer Generalstaatsanwalt in Schleswig-Holstein

06.07.2011

Nach langer Hängepartie übernimmt Wolfgang Müller-Gabriel das Amt des Behördenleiters der Generalstaatsanwaltschaft. Das schwarz-gelbe Landeskabinett stimmte am Dienstag dem Vorschlag von Justizminister Emil Schmalfuß zu.

Müller-Gabriel (63), Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft in Schleswig, hat die Behörde seit August vorigen Jahres bereits kommissarisch geleitet. Damals war der langjährige Amtsinhaber Erhard Rex in den Ruhestand gegangen, ohne dass ein Nachfolger feststand.

Insgesamt gab es zuletzt neun Bewerber. Nicht zum Zuge kam nunmehr unter anderem Thomas Pfleiderer aus Hildesheim (Niedersachsen), für den sich das CDU/FDP-Kabinett in Kiel schon entschieden hatte. Die Stelle wurde aber nach Intervention des Verwaltungsgerichts neu ausgeschrieben. Es gab Vorwürfe, das Votum für Pfleiderer habe mit dessen FDP-Mitgliedschaft zu tun gehabt. Flensburgs Staatsanwaltschaftschef, der sich wie Kollegen aus Kiel und Itzehoe ebenfalls beworben hatte, hatte damals Konkurrentenklage erhoben.

"Mit Wolfgang Müller-Gabriel hat sich ein ganz ausgezeichneter Bewerber durchgesetzt, der sich seit mehr als 20 Jahren in der Behörde in Schleswig auskennt und zudem auch bereits die Aufgaben als Generalstaatsanwalt wahrgenommen hat", sagte Justizminister Schmalfuß.

Müller-Gabriel soll das Amt des Generalstaatsanwalts im August antreten. Zunächst allerdings läuft eine Zwei-Wochen-Frist, während der Mitbewerber Klage einreichen können.

dpa/tko/LTO-Redaktion

 

Mehr auf LTO.de:

Konkurrentenklage: Schleswig-Holstein ab September ohne Generalstaatsanwalt

VG Schleswig: Ernennung eines Leitenden Oberstaatsanwalts gestoppt

Zitiervorschlag

Justiz: Neuer Generalstaatsanwalt in Schleswig-Holstein . In: Legal Tribune Online, 06.07.2011 , https://www.lto.de/persistent/a_id/3673/ (abgerufen am: 28.11.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag