BGH: Bibliotheksleiter in den Ruhestand verabschiedet

von nbu/LTO-Redaktion

30.06.2010

Mit Ablauf des 30. Juni 2010 und somit nach Erreichen der Altersgrenze wird der leitende Regierungsdirektor Dietrich Pannier in den Ruhestand treten.

Pannier trat im August 1976 in den Dienst des Bundesgerichtshofes ein und leitete seit 1986 die dortige Bibliothek. Im Zuge der Wiedervereinigung gelang es Pannier, die Bibliothek des Obersten Gerichts der DDR und damit wertvolle Bestände des Reichsgerichts zu sichern.

Auch außerhalb des Bundesgerichtshofes trat Pannier engagiert für die Förderung des juristischen Bibliotheks- und Informationswesens ein. Insbesondere zeichnet er verantwortlich für die Entstehung des „Informations- und Bibliotheksportal des Bundes", ein gemeinsames Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum verschiedener Bundesbibliotheken für elektronische Medien und Informationen.

Zitiervorschlag

nbu/LTO-Redaktion, BGH: Bibliotheksleiter in den Ruhestand verabschiedet . In: Legal Tribune Online, 30.06.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/856/ (abgerufen am: 28.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag