SWR-2-True-Crime mit Bundeskanzlerin a.D.: Angela Merkel und Thomas Fischer dis­ku­tieren Nibe­lungen-Ver­b­re­chen

18.12.2022

Richard Wagners Ring-Oper ist voll von Verbrechen. In einem SWR-2-Podcast diskutiert die Kanzlerin a.D. mit Ex-BGH-Richter Fischer und Journalist Schmidt über Habgier, Rache und Eitelkeit. Und was das Strafrecht an Versöhnung leisten kann.

"Ich freue mich, dass wir hier mal was ganz anderes machen", sagt die ehemalige Bundeskanzlerin zu Beginn auf die Frage, warum sie zugesagt hat. Angela Merkel ist Star-Gast in einer Sonderausgabe des SWR2 Podcasts "Sprechen wir über Mord?!" mit Ex-BGH-Richter Thomas Fischer und ARD-Journalisten und Juristen Holger Schmidt.

Normalerweise geht es in dem True-Crime-Format um echte Verbrechen, drei Spezialfolgen kurz vor Weihnachten führen aber in die Welt der Oper. Das Trio diskutiert über strafrechtliche Zusammenhänge und Motive in Richard Wagners "Ring des Nibelungen". Der Wagners Opernstoff ist reich an Verbrechen und Abgründigem, Mord, Inzest, Betrug. 

Merkel, Fischer und Schmidt sprechen über die Motive hinter den Nibelungen-Taten. In den drei Podcast-Folgen geht es um Habgier, Rache und Eitelkeit im "Ring" und Bezügen zur Gegenwart. Im Podcast erklärt Merkel, welche Lehren sie aus dem Ring für die Politik und die Notwendigkeit der Begrenzung von Macht zieht, auf welche Ring-Figur sie wütend ist und was Wagners Oper mit persönlichen Verletzungen im Wahlkampfjahr 2002 zu tun hat.

"Habgier, Rache, Eitelkeit – und das im schönsten harmonischen Gewand! Richard Wagners 'Ring des Nibelungen' fasziniert mich schon immer", lässt Merkel wissen.

Unser Rezensent Dr. Lorenz Leitmeier hatte Gelegenheit in die Podcast-Folgen vorab hineinzuhören. Hier geht es zu seiner Rezension unter dem Titel "In der Oper mit Mister Strafrecht und Frau Merkel".

SWR-2

 

Und hier können Sie die einzelnen Podcast-Folgen aus der ARD-Audiothek hören:

 

 

kus/fz/LTO-Redaktion 

Zitiervorschlag

SWR-2-True-Crime mit Bundeskanzlerin a.D.: Angela Merkel und Thomas Fischer diskutieren Nibelungen-Verbrechen . In: Legal Tribune Online, 18.12.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50498/ (abgerufen am: 16.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen