LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Aktion "Gesicht zeigen" von ALICE: Mehr Offen­heit und Sicht­bar­keit für LGBT+ Juristen

29.09.2020

LGBT+ Juristen haben es am Arbeitsplatz immer noch schwer, sich zu öffnen und Wertschätzung zu erhalten.  Das möchte die Aktion "Gesicht zeigen" ändern und veröffentlicht eine Liste mit 40 LGBT+ Juristen, die beweisen, dass es auch anders geht.

Das Karrierenetzwerk ALICE für LGBT+ Juristen veröffentlicht im Rahmen der Aktion "Gesicht zeigen" zum ersten Mal eine Liste mit erfolgreichen und geouteten LGBT+ Juristen. Damit soll die Wertschätzung von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans- und intergeschlechtlichen (LGBT+) Juristen am Arbeitsplatz gesteigert werden. Im Gegensatz zu anderen Berufsfeldern besteht laut einer Studie im juristischen Bereich hier noch Aufholbedarf. Aus dem Grund zeigen nun 40 Juristen ihr Gesicht und beweisen damit, dass man auch und gerade als geouteter Jurist in Deutschland Erfolg haben kann. Auf der Liste finden sich Juristen quer durch alle Karrierestufen und Berufe hinweg.

Die Aktion "Gesicht zeigen" soll anderen Juristen Mut machen, sich ebenfalls am Arbeitsplatz zu öffnen und möchte ihnen Vorbilder an die Hand geben. Dass dies dringend notwendig ist, zeigen auch die Schwierigkeiten von ALICE, Teilnehmer für die Aktion zu gewinnen. Ursprünglich war eine Liste mit 100 anstatt 40 Teilnehmern geplant, doch diese Zahl konnte nicht erreicht werden. Für das Jahr 2021 können sich allerdings bereits Teilnehmer unter www.alice.lgbt/gesicht-zeigen/ bewerben oder nominieren lassen. Das Ziel ist, am Diversity-Tag im Mai 100 Teilnehmer auf der Liste veröffentlichen zu können. 

pdi/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Aktion "Gesicht zeigen" von ALICE: Mehr Offenheit und Sichtbarkeit für LGBT+ Juristen . In: Legal Tribune Online, 29.09.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/42943/ (abgerufen am: 29.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag