Schlägerei um "Biene" Maja: Straf­be­fehl gegen Ex-Straf­richter

29.09.2015

Bei einer Karnevalsfeier soll ein Amtsrichter einen Justizangestellten niedergeschlagen haben - im Streit um eine Frau im Biene-Maja-Kostüm. Der Mann wurde inzwischen ins Innenministerium versetzt. Nun ist ein Strafbefehl ergangen.

Das Amtsgericht (AG) Saarbrücken erließ nach Angaben vom Dienstag einen von der Generalstaatsanwaltschaft beantragten Strafbefehl über 90 Tagessätze zu je 70 Euro wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den früheren Kollegen.

Schauplatz des Geschehens soll eine Feier der Staatsanwaltschaft an Weiberfastnacht gewesen sein, dort sei es zum Streit um eine Frau im Biene-Maja-Kostüm gekommen. Den Ermittlungen zufolge hatte der alkoholisierte, damals für Strafsachen zuständige Amtsrichter einem 32 Jahre alten Justizangestellten einen Bierkrug ins Gesicht geschlagen und diesen erheblich verletzt. Der Beschuldigte wurde nach Angaben des Justizministeriums zwischenzeitlich ins Innenministerium abgeordnet.

Der am 23. September erlassene Strafbefehl sei noch nicht rechtskräftig, erklärte das Gericht. Die Frist für den Einspruch beträgt zwei Wochen ab Zustellung - macht der Beschuldigte von dieser Möglichkeit Gebrauch, so müsste er sich vor Gericht gegen die Vorwürfe verteidigen.

dpa/acr/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Schlägerei um "Biene" Maja: Strafbefehl gegen Ex-Strafrichter . In: Legal Tribune Online, 29.09.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17041/ (abgerufen am: 27.10.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag