Wegen verpasster Karrierechancen: Ehe­ma­liger Stu­dent ver­klagt Elite-Uni

08.12.2016

Für die große Karriere als Wirtschaftsanwalt hat es nicht gereicht. Doch bei sich selbst will ein ehemaliger Oxford-Student die Schuld offenbar nicht suchen. Stattdessen verklagt er nun die Universität.

Er hätte wirklich Zeug zu mehr gehabt, findet der 38-jährige Faiz Siddiqui, früherer Student an der britischen Elite-Universität Oxford. Wer dort studiert hat, dem stehen alle Türen offen, so die landläufige Meinung. Doch auch für Oxford-Absolventen hält das Leben offenbar ein paar Stolpersteine parat.

Laut einem Bericht der britischen Tageszeitung Guardian erklärt Siddiqui, die Betreuung sei bei seinem Studium vor 16 Jahren derart schlecht gewesen, dass sie sich auf seine Abschlussnote ausgewirkt habe. Dies wiederum habe sein Leben so nachhaltig beeinflusst, dass er die angestrebte Karriere als erfolgreicher Wirtschaftsanwalt nicht mehr habe verfolgen können. Statt zum Barrister, der selbst vor Gericht auftritt, habe er es infolge der mangelhaften Ausbildung lediglich zum Solicitor gebracht. Für diese Rolle muss man nicht zwingend Jura studiert haben; Solicitor werden eher außerhalb des Gerichtssaals in der Vertragsentwicklung und Vorbereitung von Prozessen oder vor niederen Gerichten tätig. 

Wohlgemerkt hat Siddiqui selbst seinerzeit keineswegs Jura studiert, sondern Neuere Geschichte. Konkret geht es ihm um einen Kurs über Indien als britische Kolonie. Nach seiner Argumentation habe er aber seine weitere Karriereplanung aufgrund der schlechten Abschlussnote und deren negativen Auswirkungen nicht weiter verfolgen können. 

Personelle Engpässe im College

Dafür macht er in seiner Klage nun Verdienstausfall in Höhe von einer Million Pfund geltend. Zudem leide er infolge des Negativerlebnisses an Schlafstörungen und Depressionen, wie sein Anwalt erklärte. 

Tatsächlich bestätigte die Universität, dass es in dem vom Kläger genannten Zeitraum personelle Engpässe gegeben habe. Nach dem Vortrag des Klägers habe sein Dozent dadurch unter großem Druck gestanden, was zu einer Verschlechterung der Lehre geführt habe. 

Die Universität widerspricht: Eine hohe Lehrqualität sei stets gewährleistet gewesen, Siddiquis Anschuldigungen grundlos und außerdem liege der Kurs schon zu lange zurück.

mam/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Wegen verpasster Karrierechancen: Ehemaliger Student verklagt Elite-Uni . In: Legal Tribune Online, 08.12.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21389/ (abgerufen am: 21.01.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag