Hengeler Mueller: Zalando sch­ließt Kre­dit­linie ab

25.05.2022

Der Modehändler Zalando sichert sich den Zugang zu einer Kreditlinie mit einem Volumen von 1,25 Milliarden Euro. Hengeler Mueller hat das Unternehmen bei der Transaktion beraten.

Die Zalando SE hat mit mehreren internationalen Konsortialbanken eine revolvierende Kreditlinie über 1,25 Milliarden Euro abgeschlossen. Bei dieser Variante kann der Kreditnehmer während der vereinbarten Laufzeit nach Bedarf mehrfach Kapital abrufen und Rückzahlungen leisten. Die vollständige Tilgung inklusive Zins erfolgt zum Ende der Laufzeit.

Dem Finanzierungskonsortium gehören unter anderem BNP Paribas, Banco Santander, Barclays, Citibank, Commerzbank, Deutsche Bank, DZ Bank, J.P. Morgan, Nordea und Unicredit als Koordinatoren, Bookrunner und Mandated Lead Arranger, an.

Hengeler Mueller hat Zalando bei der Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Johannes Tieves und Dr. Henning Hilke sowie Associate Dr. Tobias Braun.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Hengeler Mueller: Zalando schließt Kreditlinie ab . In: Legal Tribune Online, 25.05.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48561/ (abgerufen am: 02.12.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag