Wilhelm Rechtsanwälte: And­reas Shell wird Of Counsel

05.10.2017

Andreas Shell ist als Of Counsel bei der auf Versicherungsrecht spezialisierten Sozietät Wilhelm eingestiegen. Shell war viele Jahre Schadenchef der Allianz Global Corporate & Specialty AGCS.

Andreas Shell

"Die Interessengegensätze und ihre Austragung zwischen der Versicherungswirtschaft und den Industriekunden sind zunehmend schwieriger geworden. Dazu hat falsche und auch ungenügende Kommunikation einen großen Teil beigetragen", sagt Dr. Andreas Shell. Bereits bei Vertragsschluss entstünden häufig diffuse oder falsche Erwartungen, und im Schadenfall sei die Enttäuschung dann groß.  Durch die Zusammenarbeit wollen Wilhelm und Shell eine Brücke zwischen Versicherern und Kunden schlagen.

Shell berät bei Wilhelm künftig versicherte Unternehmen insbesondere in der vorvertraglichen Phase sowie zur Zusammenarbeit mit Versicherern im Schadenfall. Rückversicherer will Shell bei der Regulierung von großen und mittleren Versicherungsfällen unterstützen. In streitigen Fällen wird er als Parteivertreter in Schiedsverfahren tätig.

"Aus eigener Erfahrung mit ihm auf der Gegenseite wissen wir, mit welch großer Expertise und Verhandlungsstärke sich Herr Dr. Shell in versicherungsrechtlichen Auseinandersetzungen einbringt", sagt Dr. Mark Wilhelm, Gründer der Sozietät Wilhelm.

Shell war seit 2006 und bis zum Sommer 2016 Global Head of Claims bei der ACGS. Im Allianz-Konzern verantwortete er unter anderem die Schadenregulierung nach dem 11. September 2001. Bei Wilhelm verstärkt Shell das Team aus mittlerweile 18 Berufsträgern.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Wilhelm Rechtsanwälte

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Wilhelm Rechtsanwälte: Andreas Shell wird Of Counsel . In: Legal Tribune Online, 05.10.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/24839/ (abgerufen am: 29.06.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag