White & Case / Hengeler Mueller: Übernahmekampf um Hawesko

17.12.2014

Um die Hawesko Holding AG, zu der unter anderem die Filialkette Jacques' Wein-Depot gehört, ist ein Machtkampf entbrannt. Der Großaktionär Tocos Beteiligung GmbH hat ein freiwilliges Übernahmeangebot für alle Aktien des Unternehmens unterbreitet. Hawesko-Vorstand und -Aufsichtsrat lehnen das Angebot aber als zu niedrig ab. Die Gremien setzen dabei auf White & Case und Hengeler Mueller.

Markus Althoff

Die Tocos Beteiligung GmbH bietet 40 Euro je Aktie, das Angebot bewertet das Aktienkapital der Hawesko also mit 359 Millionen Euro. Vorstand und der Aufsichtsrat des Unternehmens haben in Stellungnahmen nach § 27 WpÜG den Aktionären empfohlen, das Angebot nicht anzunehmen, insbesondere weil der Preis zu niedrig sei.

Hengeler Mueller berät den Aufsichtsrat der Hawesko, White & Case ist für den Vorstand des Unternehmens tätig. Hawesko ist eine langjährige Mandantin der Kanzlei. Das Mandat umfasst auch die Suche nach einem sogenannten Weißen Ritter, also einem Investor, der ein konkurrierendes Angebot vorlegen will. Nach Informationen des Handelsblatts hatte der Finanzinvestor Permira eine Übernahme von Hawesko geprüft, wird aber keine Kaufofferte unterbreiten.

Das Angebot der Tocos läuft am kommenden Montag ab. Bis dahin müsste Hawesko eine Alternative zu dem Übernahmeangebot vorlegen.

Tocos ist seit 2005 Großaktionär der Hawesko Holding und hält gegenwärtig rund 30 Prozent der Anteile.

Hawesko ist ein Handelshaus für Wein und Champagner, zu dem unter anderem das Hanseatische Wein- und Sekt-Kontor sowie Jacques' Wein-Depot gehören. Die Hawesko Holding erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von 465 Millionen Euro und beschäftigt mehr als 900 Mitarbeiter.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

White & Case für den Hawesko-Vorstand

Dr. Markus Althoff, Federführung, M&A/Corporate, Partner

Dr. Lutz Krämer, Federführung, M&A/Corporate, Partner

Dr. Markus Stephanblome, M&A/Corporate, Local Partner

Dr. Matthias Kiesewetter, M&A/Corporate, Local Partner

Dr. Vanessa Seibel, M&A/Corporate, Associate

 

Hengeler Mueller für den Hawesko-Aufsichtsrat

Dr. Maximilian Schiessl, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Düsseldorf

Dr. Oliver Rieckers, Gesellschaftsrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Frederik Gärtner, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

Daniel Doetsch, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

Quelle: White & Case/Hengeler Mueller

Zitiervorschlag

White & Case / Hengeler Mueller: Übernahmekampf um Hawesko . In: Legal Tribune Online, 17.12.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14144/ (abgerufen am: 17.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen