Weil Gotshal & Manges: Ein neuer Partner, sechs neue Counsel

09.12.2019

Weil Gotshal & Manges nimmt zum kommenden Jahr Ansgar Wimber in die Partnerschaft auf. Zudem ernennt die Kanzlei sechs neue Counsel.

Ansgar Wimber

Der Neupartner Dr. Ansgar Wimber arbeitet im Frankfurter Büro von Weil Gotshal & Manges und gehört der Private-Equity-Praxis an. Er ist seit 2016 für die Sozietät tätig, zuvor war er Associate bei Sullivan & Cromwell. 

Neben der Ernennung Wimbers bestellt Weil ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar 2020 sechs neue Counsel. Dabei handelt es sich um den Private-Equity-Anwalt Manuel-Peter Fringer, den Finanzrechtler Thomas Zimmermann, den Steuerrechtler Benjamin Rapp sowie die beiden Litigation-Anwälte Dr. Konstantin Hoppe und Svenja Wachtel - sie sind allesamt im Münchener Büro der Kanzlei tätig. Zudem wird der Corporate-Anwalt Konrad von Buchwaldt vom Frankfurter Standort in den Counsel-Status befördert.

Wie Weil mitteilt, hätten die deutschen Standorte im laufenden Geschäftsjahr ein starkes Wachstum verzeichnet und seien auf dem Weg zu einem neuen Umsatzrekord. Mit den Beförderungen wolle man diesem Wachstum Rechnung tragen.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Weil Gotshal & Manges: Ein neuer Partner, sechs neue Counsel . In: Legal Tribune Online, 09.12.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/39045/ (abgerufen am: 19.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen