Watson Farley & Williams: Partn­er­zu­gang in Mün­chen

16.09.2019

Christian Bauer ist neuer Partner bei Watson Farley & Williams in München. Er kommt von Norton Rose Fulbright, wo er Counsel war.

Dr. Christian Bauer hat über 13 Jahre für Norton Rose Fulbright gearbeitet, er gehörte dort dem Projektfinanzierungsteam im Münchener Büro an. Seine Schwerpunkte liegen im Energie- und Infrastruktursektor. Er berät bei Bau- und Projektverträgen, ein Spezialgebiet sind Projektverträge für öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP), insbesondere für den Straßenbau.

Im Energiesektor begleitet Bauer unter anderem Netzinfrastrukturprojekte, Batterie- und Gasspeicherprojekte und Projekte im Bereich Geothermie rechtlich. Zu seinen Mandanten in jüngster Zeit zählen laut einer Mitteilung von Watson Farley & Williams Projektentwickler und Lieferanten, aber auch Investoren und Fremdkapitalgeber.

Zum 16. September ist Bauer als Partner bei Watson Farley & Williams eingestiegen. Mit seinem Zugang setze man die Strategie um, die Beratung in den Bereichen Energie und Infrastruktur auszubauen, heißt es bei der Kanzlei. Anfang dieses Jahres stieß der Regulierungsrechtler Dr. Maximilian Boemke zum Hamburger Büro.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Watson Farley & Williams: Partnerzugang in München . In: Legal Tribune Online, 16.09.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/37637/ (abgerufen am: 20.02.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen