LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Tradeo: Duis­burger Hafen inves­tiert in Weißr­uss­land

12.09.2018

Die Düsseldorfer Boutique Tradeo hat die Duisburger Hafen AG bei einem strategischen Investment in Weißrussland begleitet.

Die Duisburger Hafen AG, Betreiberin des weltgrößten Binnenhafens in Duisburg, hat sich mit einem strategischen Investment am China-Belarus Industrial Park Great Stone in Minsk, Weißrussland, beteiligt. Im Rahmen der Transaktion erwarb der Duisburger Hafen u.a. eine Beteiligung an der Verwaltungsgesellschaft China-Belarus Industrial Park Great Stone, einer geschlossenen Aktiengesellschaft. Verkäufer waren die Stadt Minsk und die weißrussische Horizont-Gruppe.
Der China-Belarus Industrial Park Great Stone ist ein chinesisch-weißrussisches Joint Venture von großer Bedeutung für das Projekt einer neuen Seidenstraße.

Für die Duisburger Hafen AG ist die Transaktion Teil einer Strategie zur Entwicklung von Strukturen entlang der neuen Seidenstraße, die im Ergebnis gezielt Verkehre nach Duisburg lenken sollen.
Bei der Transaktion ist das Share Purchase Agreement zwischen dem ausländischen Investor und der weißrussischen Gebietskörperschaft einem neutralen Recht unterstellt und zudem eine Schiedsvereinbarung getroffen worden. Das bedeutet eine erheblich bessere Absicherung des ausländischen Käufers. Bislang bestanden nach Kanzleiangaben weißrussische Parteien, insbesondere solche im Staatsbesitz, stets auf die Anwendung weißrussischen Rechts und auf einen Gerichtsstand in Weißrussland.

Tradeo beriet die Duisburger Hafen AG während der gesamten Transaktion und steuerte insbesondere auch die lokalen Verhandlungen mit den beiden weißrussischen Verkäufern. Die Kanzlei ist bereits seit 2015 für die Duisburger Hafen AG tätig und berät zu grenzüberschreitenden Gesellschaftsrechts- und Vertragsthemen. Der Gründungspartner Dr. Fabian Breckheimer begleitete bereits 2012 die Gründung und den Aufbau der indischen Tochtergesellschaft Duisport Packing Logistics India Pvt. Ltd.


Beteiligte Personen

Tradeo für Duisburger Hafen AG

Dr. Fabian Breckheimer, Düsseldorf

Tobias Karrenbrock, LL.M., Düsseldorf

Birthe Becker-Inglau, LL.M., Düsseldorf

 

Sorainen für Stadt Minsk/Horizont-Gruppe

Maksim Salahub, Partner, Belarus

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Tradeo

Zitiervorschlag

Tradeo: Duisburger Hafen investiert in Weißrussland . In: Legal Tribune Online, 12.09.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/30829/ (abgerufen am: 20.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 13.09.2018 09:47, Mitnicker

    Das ist der Hafen in Düsseldorf und nicht in Duisburg.

    • 21.01.2019 08:03, Besserwisser

      Tradeo hat den Sitz im Düsseldorfer Hafen