Taylor Wessing: Grand City Properties platziert 500-Millionen-Euro-Bond

10.11.2014

Grand City Properties wurde von Taylor Wessing bei der Begebung einer nicht nachrangigen, besicherten Anleihe im Volumen von 500 Millionen Euro mit einem Kupon von zwei Prozent beraten. Die Anleihe wurde im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung bei institutionellen Investoren platziert, und war überzeichnet.

Marc-Oliver Kurth

Morgan Stanley fungierte als Sole Global Coordinator. Joint Bookrunner waren Morgan Stanley, J.P. Morgan und Deutsche Bank.

Grand City Properties ist ein Immobilienkonzern mit Sitz in Luxemburg. Das Immobilienportfolio besteht aus rund 40.000 Einheiten in Deutschland.

Taylor Wessing beriet Grand City Properties ferner beim Angebot an die Inhaber von Schuldverschreibungen zum vorzeitigen Rückerwerb der ausstehenden 350-Millionen-Euro-Anleihe der Serie B. Bei dem Angebot fungierte Morgan Stanley als Sole Dealer Manager. Sämtliche Kaufangebote wurden vollumfänglich angenommen. Hierfür wird die Gesellschaft rund 372 Millionen Euro aufwenden, teilweise unter Verwendung der Mittel aus der neu begebenen Anleihe.

Beteiligte Personen

Taylor Wessing für Grand City Properties

Russell Holden (Partner, Corporate/Capital Markets, London), Marc-Oliver Kurth, Dr. Norman Röchert (Partner, Corporate/Capital Markets, Berlin) ), Dr. Adrian Birnbach (Partner, Real Estate, München); Katie Bennett (Senior Associate, Corporate/Capital Markets, London), Sebastian Klabunde (Associate), Dr. Philipp Linkens (Senior Associate, beide Corporate/Capital Markets, beide Berlin), Dr. Lars Hagen (Senior Associate, Real Estate, Frankfurt), Susanne Renka (Associate, Real Estate, München)

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Taylor Wessing

Zitiervorschlag

Taylor Wessing: Grand City Properties platziert 500-Millionen-Euro-Bond . In: Legal Tribune Online, 10.11.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13752/ (abgerufen am: 31.01.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag