Gleiss Lutz | Moog | Tricon: Stihl über­nimmt Mogatec

04.04.2023

Der Gartentechnik-Hersteller Mogatec gehört zukünftig zu Stihl. Auf eine anfängliche Beteiligung von 75,1 Prozent soll eine Komplettübernahme folgen. Gleiss Lutz, Moog und Tricon beraten zum Deal.

Stihl, bekannt für Geräte, die in der Land- und Forstwirtschaft zum Einsatz kommen, ist auf Expansionskurs. Zum Ende des vergangenen Jahres hatte das 1971 gegründete und mittlerweile mit Produktionsstätten in sieben Ländern vertretene Unternehmen den Schalldämpfer-Hersteller Cosmos Manufacturing übernommen. Nun folgt das im Erzgebirge ansässige Unternehmen Mogatec. 

Stihl und Mogatec kooperieren seit mehreren Jahrzehnten im Bereich der Auftragsentwicklung sowie der Produktion. Stihl sichert sich zunächst eine Beteiligung in Höhe von 75,1 Prozent. Über die kommenden Jahre hinweg sollen die verbleibenden Anteile bis hin zu einer Komplettübernahme folgen. Mogatec hat im Geschäftsjahr 2021 mit 430 Mitarbeitenden einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro erwirtschaftet. Zum Kaufpreis wurden seitens der Beteiligten keine Angaben gemacht. 

Kanzleien & Köpfe

Hartmut WollstadtThorsten LillStihl wurde von der auf Small- und MidCap-Transaktionen spezialisierten Kanzlei Tricon aus München beraten, die erstmals für das Unternehmen tätig war. Das Mandat wurde über einen Pitch vergeben, in dem sich das Team um Hartmut Wollstadt und Thorsten Lill durchsetzen konnte. 

Ulrich DenzelIm Hinblick auf die kartellrechtlichen Aspekte der Transaktion wurde Stihl von Gleiss Lutz unterstützt. Das Team um Dr. Ulrich Denzel und Dr. Patrick Grüner berät das Unternehmen schon seit mehreren Jahren.

Inhouse waren Senior Legal Counsel Bertram Leitner und VP Head of Intellectual Property Dr. Frederik Golks für Stihl tätig. 

Tobias MoogDie Mogatec-Gesellschafter vertrauten im Zuge der Transaktion auf die Kanzlei Moog und knüpften damit an ein Vertrauensverhältnis an, das durch ein Wirtschaftsprüfungsmandat geprägt wurde.

Das M&A-Team wurde im Rahmen des Verkaufs durch das Steuer-Team ergänzt. Die Federführung lag bei Dr. Tobias Moog.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Moog für Mogatec:

Dr. Tobias Moog (Partner, Federführung, M&A/Arbeitsrecht, Darmstadt)

Marc Sälzer (Partner, Steuerrecht, Darmstadt)

Achim Schweizer (Partner, Finance, Darmstadt)

Michael Haase (Partner, Steuerrecht, Darmstadt)

Dr. Bernd Pfertner (Corporate/M&A, Darmstadt)

Carina Abrolat (M&A/Arbeitsrecht, Darmstadt)

Franziska Langer (Arbeitsrecht, Darmstadt) 

 

Gleiss Lutz für Stihl:

Dr. Ulrich Denzel (Partner, Kartellrecht, Stuttgart)

Dr. Patrick Grüner (Partner, Kartellrecht, Stuttgart)

Dr. Laura Roßmann (Associate, Kartellrecht, Stuttgart)

 

Tricon für Stihl:

Hartmut Wollstadt (Partner, Federführung, Corporate/M&A, München)

Thorsten Lill (Federführung, Corporate/M&A, München)

Gerald Wiedebusch (Arbeitsrecht, München)

Julian Haun (Associate, Arbeitsrecht/M&A, München)

 

Inhouse Recht Stihl:

Bertram Leitner (Senior Legal Counsel, Corporate)

Dr. Frederik Golks (Vice President, IP-Recht)

Zitiervorschlag

Gleiss Lutz | Moog | Tricon: Stihl übernimmt Mogatec . In: Legal Tribune Online, 04.04.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/51477/ (abgerufen am: 26.02.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen