LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Squire Patton Boggs / Carroll Burdick & McDonough: Squire Patton fusio­niert mit kali­for­ni­scher Kanzlei

23.02.2016

Die beiden Sozietäten Squire Patton Boggs und Carroll Burdick & McDonough haben gestern ihren Zusammenschluss angekündigt. Dieser soll im März 2016 wirksam werden.

Kai Mertens

Die angloamerikanische Kanzlei Squire Patton Boggs ist bisher mit mehr als 1500 Anwälten an 45 Standorten in 21 Ländern vertreten und gewinnt mit der Fusion 50 Rechtsanwälte in den USA, Asien und Deutschland hinzu. Erst 2014 fusionierten Squire Sanders und Patton Boggs.

Die deutsche Praxisgruppe von Carroll Burdick berät deutsche Mandanten in Nordamerika und Asien und umfasst 12 auf deutsches und amerikanisches Recht spezialisierte Rechtsanwälte, sieben davon mit anwaltlicher Zulassung in Deutschland und den USA. Der deutsche Standort befindet sich in Böblingen.

Mit dem Zusammenschluss entsteht eine weltweite Praxis für Produkthaftungsmanagement, Markenschutz und Compliance. Die Schwerpunkte von Carroll Burdick sind Prozessführung und Produkthaftungsmanagement. Außerdem wird die deutsche Praxisgruppe von Carroll Burdick die deutsche Praxis von Squire Patton Boggs in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Schiedsgerichtsverfahren und Compliance verstärken.

Carroll Burdick wurde 1948 in San Francisco gegründet und verfügt über weitere Büros in Los Angeles und Hong Kong. Squire Patton Boggs hat nun mit dem Böblinger Standort insgesamt drei Büros in Deutschland. Zwei weitere Büros befinden sich in Berlin und Frankfurt.

Beteiligte Personen

Squire Patton Boggs

Dr. Kai Mertens, Managing Partner Deutschland, Gesellschaftsrecht, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Squire Patton Boggs

Zitiervorschlag

Squire Patton Boggs / Carroll Burdick & McDonough: Squire Patton fusioniert mit kalifornischer Kanzlei . In: Legal Tribune Online, 23.02.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18554/ (abgerufen am: 25.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag