LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Freshfields Bruckhaus Deringer: Squeeze-out bei ehemaliger Demag Cranes

23.01.2014

Die Terex Material Handling & Port Solutions AG hat mit einem Squeeze-out der ehemaligen Demag Cranes-Minderheitsaktionäre das Unternehmen vollständig übernommen.

Gregor von Bonin

Der Squeeze-out wurde am 21. Januar 2014 mit der Eintragung ins Handelsregister wirksam. Am gleichen Tag endete die Börsennotierung des Industriekrane-Herstellers im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

Der Squeeze-out markiert den Abschluss der Übernahme der Terex Material Handling & Port Solutions AG durch die Terex Corporation, die 2011 durch den Erwerb einer Mehrheit an der Demag Cranes AG im Wege eines öffentlichen Angebots eingeleitet wurde.

Freshfields Bruckhaus Deringer war im gesamten Übernahmeverfahren, das auch den Abschluss eines Beherrschungsvertrages und die spätere außerbörsliche Aufstockung der Beteiligung umfasste, für Terex beratend tätig.

 

Beteiligte Personen

Freshfields Bruckhaus Deringer für Terex

Dr. Gregor von Bonin, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Düsseldorf

Christian Kaufmann, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Düsseldorf

Dr. Robert Kleba, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Düsseldorf

Dr. Thomas Bunz, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Düsseldorf

Dr. Christian E. Decher, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Frankfurt

Dr. Felix Dette, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Freshfields Bruckhaus Deringer

Zitiervorschlag

Freshfields Bruckhaus Deringer: Squeeze-out bei ehemaliger Demag Cranes . In: Legal Tribune Online, 23.01.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10748/ (abgerufen am: 12.05.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag