LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Simmons & Simmons: Meyer Bergman kauft Karstadt-Haus in Berlin

14.01.2014

Simmons & Simmons hat die Investmentgesellschaft Meyer Bergman bei dem Erwerb des Karstadt-Hauses Berlin Hermannplatz beraten. Verkäufer war das Konsortium Highstreet Holding.

Stefan Schramm

Das 90.000 qm große Gebäude am Berliner Hermannplatz gehört zu den größten Kaufhäusern in Deutschland und gilt als einer der ältesten Karstadt-Standorte. Zu dem Komplex gehören auch ein Parkhaus mit 680 Stellplätzen sowie Büro- und Wohnflächen.

Der Käufer Meyer Bergman ist eine auf Einzelhandelsobjekte spezialisierte Immobilieninvestment- und Fondsverwaltungsgesellschaft mit Sitz in London. Simmons & Simmons hat Meyer Bergman bereits mehrfach bei Investments in Deutschland beraten hat. Bei dem Deal wirkten neben Simmons & Simmons auch die Berater CBRE, Arcadis, PwC und BNP Paribas Real Estate, letztere für Highstreet Holding, mit.

Beteiligte Personen

Simmons & Simmons für Meyer Bergman

Stefan Schramm, Banking/Finance, Partner, Frankfurt

 

Beteiligte Kanzleien

Quelle: LTO-Redaktion mit Material von Simmons & Simmons LLP

Zitiervorschlag

Simmons & Simmons: Meyer Bergman kauft Karstadt-Haus in Berlin . In: Legal Tribune Online, 14.01.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10641/ (abgerufen am: 04.12.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag