Simmons & Simmons: Expan­sion in das Silicon Valley

25.02.2022

Simmons & Simmons setzt weiter auf Internationalisierung. Nach China folgt nun der Schritt in Richtung San Francisco. Die Kanzlei eröffnet eine Niederlassung im Silicon Valley.

Die San Francisco Bay Area zählt zu den beliebtesten Anlaufstellen großer und kleiner Namen aus dem Technologiesektor. Neben prominenteren Vertretern wie Apple und Google setzt auch der Startup-Nachwuchs auf die Anziehungskraft jener Adressen, die auf einen Unternehmenssitz im Silicon Valley schließen lassen.

Wo Unternehmen mit Beratungsbedarf in rechtlichen Angelegenheiten zu finden sind, dürfen jene nicht fehlen, die eben diese Beratung anbieten. Auch Simmons & Simmons wird künftig im Silicon Valley mit einer Niederlassung vertreten sein. Entsprechende Pläne hat die britische Kanzlei jüngst vorgestellt.

Emily JonesDie Leitung des neuen Büros wird Emily Jones übernehmen, die derzeit eine Niederlassung von Osborne Clarke, ebenfalls im Silicon Valley, verantwortet. Jones wird sich Simmons & Simmons zum 1. Mai 2022 als Partnerin anschließen.

Ihre Praxisgruppe soll sich auf die Beratung von Technologieunternehmen im Gründungsprozess sowie deren anschließendem internationalen Wachstum widmen und dabei mit dem gesamten globalen Netzwerk der Kanzlei zusammenarbeiten.

Simmons & Simmons hatte 2019 ein Büro in Shenzhen eröffnet, mit San Francisco folgt nun ein weiterer Technologie-Hotspot. Weltweit sind für die Kanzlei 1.650 Mitarbeitende in 21 Niederlassungen tätig.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Simmons & Simmons: Expansion in das Silicon Valley . In: Legal Tribune Online, 25.02.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47655/ (abgerufen am: 25.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag