Freshfields Bruckhaus Deringer: Signa-Gruppe übernimmt Karstadt

26.08.2014

Die Berggruen Holdings um Nicolas Berggruen sind vollständig bei Karstadt ausgestiegen. Freshfields Bruckhaus Deringer hat den US-Investor bei dieser Transaktion beraten.

Die Signa-Gruppe des österreichischen Immobilien-Investors René Benko hat sowohl die Karstadt Warenhaus GmbH selbst, die bei Berggruen Holdings verbliebenen Minderheitsbeteiligungen an Karstadt Sports und Premium sowie bestimmte Immobilien, in denen Karstadt-Filialen betrieben werden, erworben.

Signa hatte bereits Ende 2013 Mehrheitsbeteiligungen an den Karstadt Sport und Premium Sparten von Berggruen Holdings übernommen. Die Transaktion ist bereits durch das Bundeskartellamt freigegeben.

Freshfields hatte Nicolas Berggruen bereits bei der Karstadt-Übernahme 2010 und der Ausgliederung ihrer Premium- und Sporthäuser in eigenständige Schwestergesellschaften 2011 beraten.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Freshfields Bruckhaus Deringer für Berggruen

Dr. Nils Koffka, beide Gesellschaftsrecht/M&A, Hamburg

Olaf Ehlers, beide Gesellschaftsrecht/M&A, Hamburg

Dr. Christian Ruoff, Steuerrecht, Hamburg

Sebastian Bothe, Steuerrecht, Hamburg

Dr. Philipp Dohnke, IP/IT, Hamburg

Dr. Peter Niggemann, Kartellrecht, Düsseldorf

Sabrina Raatz, Kartellrecht, Düsseldorf

Quelle: Freshfields Bruckhaus Deringer

Zitiervorschlag

Freshfields Bruckhaus Deringer: Signa-Gruppe übernimmt Karstadt . In: Legal Tribune Online, 26.08.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12989/ (abgerufen am: 27.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen