LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Sieben interessante Kanzleigebäude in Köln: Rhein oder Ringe

von Dr. Anja Hall

11.08.2016

Ungewöhnliche Kanzleiräume wählte die noch junge Kanzlei Held Jaguttis: Ihr Büro am Hansa-Ring befindet sich in einem Gründerzeitbau. Zunächst war das Haus, das um 1890 errichtet wurde, ein Altersruhesitz Kölner Bischöfe. Später wurde in den Räumen mit den hohen, stuckverzierten Decken eine Galerie für zeitgenössische Kunst eingerichtet.

An diese frühere Nutzung als Galerie wollen die Rechtsanwälte erinnern und haben deshalb ein Leinwand-Tableau des Berliner Künstlers Dierk Schmidt aus der Serie "Die Teilung der Erde" aufgehängt. Das Bild thematisiert die Unrechtsregeln der Berliner-Afrika-Konferenz von 1884/85 und schlägt damit einen Bogen zum Spezialgebiet der Kanzlei, dem Öffentlichen Recht.

Bildnachweis: Held Jaguttis

Zitiervorschlag

Anja Hall, Sieben interessante Kanzleigebäude in Köln: Rhein oder Ringe . In: Legal Tribune Online, 11.08.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/20259/ (abgerufen am: 25.11.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag