LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Römermann: Windwärts meldet Insolvenz an

10.02.2014

Nach Prokon hat nun mit der Windwärts Energie GmbH ein weiterer Windkraftfinanzierer Insolvenz angemeldet. Das AG Hannover hat Volker Römermann zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb soll vorerst weitergeführt werden.

Insgesamt 1.600 Privatanleger haben rund 18,9 Millionen Euro in die Windwärts Energie GmbH und damit in den Bau neuer Windkraftanlagen investiert. Ende Dezember hätten nach Medienberichten 300 von ihnen Recht auf 1,9 Millionen Euro Rückzahlung von Genussrechtskapital gehabt, im Januar seien weitere 1,3 Millionen Euro fällig gewesen. Nun hat das Windkraft-Unternehmen beim Amtsgericht (AG) Hannover Insolvenz angemeldet. Ein Windwärts-Gläubiger ist auch die HSH Nordbank, die selbst wegen der Schiffskrise unter Druck steht.

Grund für die Pleite ist laut dem vorläufigen Insolvenzverwalter Prof. Dr. Volker Römermann, dass sich etliche Projekt verzögert haben, die ursprünglich bis Ende 2013 fertiggestellt sein sollten. Deshalb habe es Windwärts an Liquidität gemangelt. In einem Fall hätten Naturschützer in der Nähe einer geplanten Anlage ein Nest eines Roten Milans entdeckt. Aus diesem Grund konnte über Monate nicht weitergearbeitet werden. Eine andere Anlage sei unter einer militärisch genutzten Überflugstrecke geplant gewesen. Da diese der Geheimhaltung unterlegen habe, sei sie in keiner Karte verzeichnet gewesen.

Windwärts setzt wie das Energieunternehmen Prokon vor allem auf Privatanleger und sammelt auf diese Weise Geld für den Bau von Windkraftanlagen. Ende Januar hatte Prokon einen Insolvenzantrag gestellt, will die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens aber verhindern. 75.000 Anleger sind dort betroffen.

Beteiligte Personen

Römermann für Windwärts Energie GmbH

Prof. Dr. Volker Römermann (als Insolvenzverwalter)

Quelle: dpa/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Römermann: Windwärts meldet Insolvenz an . In: Legal Tribune Online, 10.02.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10943/ (abgerufen am: 25.06.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 10.02.2014 15:57, Maik

    "Hamburger Energieunternehmen Prokon": Prokon Geschäftssitz ist in Itzehoe, Kreis Steinburg.

    Welcher Art der Beteiligung war denn bei Windwärts? Auch Genusscheine?

  • 10.02.2014 16:54, LTO-Redaktion

    Privatanleger konnten sich entweder per Genussrecht am Unternehmen oder über geschlossene Fonds an einzelnen Projekten beteiligen.

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.