Reith Schick & Partner / Rechtsabteilung Eberspächer: Eberspächer trennt sich von Geschäftsbereich

17.10.2014

Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung hat der Esslinger Automobilzulieferer Eberspächer seine 100-prozentige Tochtergesellschaft Eberspächer Electronics GmbH & Co. KG an die Star Cooperation Gruppe veräußert. Die Stuttgarter Kanzlei Reith Schick & Partner hat Eberspächer bei dieser Transaktion beraten.

Eberspächer wird sich im Geschäftsbereich Automotive Controls künftig auf die Entwicklung und Produktion von Elektroniksystemen konzentrieren.

Die Eberspächer-Gruppe ist spezialisiert auf Abgastechnik, Fahrzeugheizungen, Klimasystemen und Fahrzeugelektronik. 2013 hat das Unternehmen mit rund 7.900 Mitarbeitern einen Umsatz von über 2,9 Milliarden Euro erwirtschaftet. Zu den Kunden zählen nahezu alle europäischen, nordamerikanischen und immer mehr asiatische Pkw-und Nutzfahrzeug-Hersteller.

Die Star Cooperation ist in den Geschäftsfeldern Consulting & Business IT, Engineering & EE-Solutions sowie Media & Logistics tätig. Sie beschäftigt rund 700 Mitarbeiter an zwölf internationalen Standorten und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von fast 100 Millionen Euro.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Reith Schick & Partner für Eberspächer

Dr. Axel Neumahr, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Stuttgart

Christoph Bentele, Gesellschaftsrecht/M&A, Stuttgart

 

Rechtsabteilung Eberspächer

Alexander Ade, Leiter Rechtsabteilung

Quelle: Reith Schick & Partner

Zitiervorschlag

Reith Schick & Partner / Rechtsabteilung Eberspächer: Eberspächer trennt sich von Geschäftsbereich . In: Legal Tribune Online, 17.10.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13518/ (abgerufen am: 22.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen