P+P Pöllath + Partners : DB Private Equity verkauft Beteiligungsportfolio

17.03.2015

Im Rahmen einer Sekundärtransaktion hat DB Private Equity ein umfangreiches Portfolio von Beteiligungen an Private-Equity- und Venture Capital-Fonds an verschiedene institutionelle Käufer in England, Deutschland und den USA verkauft. P+P Pöllath + Partners war beratend tätig.

Philip Schwarz van Berk

Bei den über 40 verkauften Anteilen handelt es sich überwiegend um ältere Fondsbeteiligungen, die teilweise als deutsche Parallelstrukturen ausgestaltet sind.

Der größte Teil des Portfolios wurde von einem auf Sekundärtransaktionen spezialisierten Fonds von Hollyport Capital, einem global agierenden Private Equity Asset Manager, erworben. Als Intermediär agierte bei dieser Transaktion Cogent Partners.

DB Private Equity zählt zu den führenden Private-Equity-Dachfondsmanagern in Europa und ist nach Angaben von P+P Pöllath + Partners langjähriger Mandant der Kanzlei im Bereich Private Funds.

Beteiligte Personen

P+P Pöllath + Partners für DB Private Equity

Dr. Philip Schwarz van Berk, Private Funds, Partner, Berlin

Dr. Christian Hillebrand, Private Funds, Associate, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Quelle: P+P Pöllath + Partners

Zitiervorschlag

P+P Pöllath + Partners : DB Private Equity verkauft Beteiligungsportfolio . In: Legal Tribune Online, 17.03.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14970/ (abgerufen am: 30.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag