Norton Rose Fulbright: Tech­no­logy-Praxis gewinnt Of Counsel

14.07.2016

Norton Rose Fulbright baut den Bereich 'Technology and Innovation' aus. Ab 15. Juli 2016 wird Markus Müller als Of Counsel für die Kanzlei am Standort München tätig sein.

Müller (43) verfügt über Expertise im Technologie-, IT- und Vertragsrecht und ist auf die Begleitung von komplexen Outsourcing Projekten spezialisiert.

Aufgrund seiner Erfahrung in internationalen Technologieunternehmen wie der Siemens AG und Nokia Siemens Networks kennt er die Bedürfnisse und Erwartungen auf Unternehmensseite sowohl aus rechtlicher wie auch aus unternehmerischer Sicht.

Zuletzt war der Rechtsanwalt und Mediator in der auf IT-Recht spezialisierten Boutique rbi Rechtsanwaltsgesellschaft in München tätig.

Jamie Nowak, Leiter des deutschen Technology Teams von Norton Rose Fulbright, kommentiert: „Wir freuen uns, dass wir mit Markus Müller einen Kollegen mit Industriehintergrund für unser Team gewinnen konnten. Technology und Innovation ist ein globaler Branchenschwerpunkt von Norton Rose Fulbright und wir planen, das Team auch in Deutschland weiter auszubauen.“

Beteiligte Personen

Norton Rose Fulbright

Markus Müller, IT-Recht, München

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Norton Rose Fulbright

Zitiervorschlag

Norton Rose Fulbright: Technology-Praxis gewinnt Of Counsel . In: Legal Tribune Online, 14.07.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/20011/ (abgerufen am: 04.10.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag