Verlegerische Nachfolge eingeleitet: Maxi­mi­lian Schenk wird neuer Ver­lags­leiter bei Beck

22.11.2016

Hans Dieter Beck macht Maximilian Schenk zum Verlagsleiter für den Programmbereich Recht und Steuern. Der 42-Jährige verfüge über langjährige Erfahrungen in den Medien sowie als Jurist und Rechtswissenschaftler.  

Foto: Uwe Klössing

Im Laufe des 1. Quartals 2017 soll Dr. Maximilian Schenk Verlagsleiter und Prokurist im Verlag C.H.Beck für den Programmbereich Recht und Steuern werden. Damit leite Dr. Hans Dieter Beck seine verlegerische Nachfolge ein, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. 

Geschehen soll das offenbar auf der Ebene der bestehenden Geschäftsleitung des Verlags. Neben dem 42-jährigen Schenk bestehe das Führungsteam von Hans Dieter Beck aus Peter Saßnink (kfm. Leitung), Prof. Dr. Klaus Weber (Lektorat RSW), Dr. Johann Kempe (IT) und Kilian Steiner (Marketing und Vertrieb), heißt es in der Mitteilung. "Mit den Erfahrungen von Herrn Dr. Schenk können wir mit Blick auf den Medienwandel optimistisch die Herausforderungen der Zukunft angehen", so Beck über den Neuzugang. 

Bis Februar 2017 ist Schenk noch Geschäftsführer des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU). Der Verband der deutschen Computer- und Videospielindustrie, der u.a. die bekannte Messe gamescom verantwortet, gab sein Ausscheiden nach über fünf Jahren bereits Ende September bekannt.

C.H. Beck begründet die Besetzung mit Schenks "langjährigen Erfahrungen in Medien- und Internetbranchen sowie als Jurist und Rechtswissenschaftler". Er gehörte zum Führungsteam der sozialen Netzwerke studiVZ, schülerVZ und meinVZ und war dort Director Operations sowie Leiter der Rechtsabteilung. Zuvor war er Rechtsanwalt im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz, IT- und Medienrecht im Rahmen der Sozietät von Boetticher und Assistent von Karl-Heinz Fezer an der Universität Konstanz, wo er auch promovierte. 

Auch das Münchner Medienhaus setzt also auf Digitalisierung. Erst wenige Monate zuvor hatte Wolters Kluwer Deutschland, zu der auch LTO gehört, für den Unternehmensbereich "Legal und Regulatory" mit Martina Bruder eine Expertin für Digitalisierung und Transformationsmanagement an Bord geholt. Die neue CEO folgt auf Dr. Ulrich Hermann, der das Unternehmen nach über elf Jahren im Juli 2016 verlassen hatte.

acr/pl/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Verlegerische Nachfolge eingeleitet: Maximilian Schenk wird neuer Verlagsleiter bei Beck . In: Legal Tribune Online, 22.11.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21234/ (abgerufen am: 22.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen