Morrison & Foerster / Osborne Clarke: Entrée Capital steigt bei Start-up ein

30.12.2015

Die Private-Equity-Gesellschaft Entrée Capital stellt dem Start-up Gastrofix eine Finanzierung über vier Millionen US-Dollar bereit. Morrison & Foerster und Osborne Clarke sind beratend tätig.

Gastrofix ist ein Berliner Unternehmen und hat ein cloud-basierendes Kassensystem für Apple iPad, iPhone und iPod entwickelt. Die Finanzierung soll das Wachstum des Unternehmens beschleunigen. Gastrofix ist in Deutschland, Österreich, Schweiz, den Niederlanden, Norwegen, Spanien und den USA im Einsatz und hat bereits mehr als 6.000 Lizenzen verkauft.

Entrée Capital stellt Finanzierungen in unterschiedlichen Phasen für Seed-, Early- und Growth-Stage-Unternehmen weltweit bereit. Unter anderem hat Entrée Capital sich an der Finanzierung von Meerkat und Snapchat beteiligt.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Morrison & Foerster für Entrée Capital:

Robin Eyben, Federführung, Corporate/Venture Capital, Berlin

Dr. Wolfgang Schönig, IP, Berlin

 

Osborne Clarke für Gastrofix:

Nicolas Gabrysch, Federführung, M&A/Gesellschaftsrecht, Köln

Christian Musfeldt, M&A/Gesellschaftsrecht

Rouven Siegemund, M&A/Gesellschaftsrecht

Dr. Benjamin Monheim, Corporate/Venture Capital

Till-Manuel Saur, Corporate

Konstantin Ewald, IT

Tim Maiorino, IT

Felix Hilgert, IT

Piet Weinreich, IP

Sonja Riedemann, Arbeitsrecht

Quelle: Morrison & Foerster / Osborne Clarke

Zitiervorschlag

Morrison & Foerster / Osborne Clarke: Entrée Capital steigt bei Start-up ein . In: Legal Tribune Online, 30.12.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18005/ (abgerufen am: 04.03.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen