Moog: Duo ergänzt die Part­ner­schaft

06.12.2022

Jan Moritz Schilling und Christian Alscher sind ab dem kommenden Jahr Teil der Partnerschaft bei Moog. Die Zahl der Partner steigt damit auf 14.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 nimmt Moog Dr. Jan Moritz Schilling und Christian Alscher in die Partnerschaft auf, die sich dann aus 14 Personen zusammensetzt. Die geschäftsführende Gesellschafterin Luise Gerischer geht zum Jahresende in den Ruhestand. 

Schilling hatte sich Moog im Jahr 2015 angeschlossen und ist am Standort Darmstadt tätig. Schwerpunkte seiner Beratung bilden das individuelle und das kollektive Arbeitsrecht sowie das Kündigungsrecht. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist der Beschäftigtendatenschutz.

Alscher war für ein Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen in Berlin tätig, bevor er 2018 in die Freiberger Niederlassung von Moog wechselte. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Erstellung von handelsrechtlichen und steuerlichen Jahresabschlüssen sowie privater und betrieblicher Steuererklärungen. Darüber hinaus berät er mittelständische Unternehmen in allen allgemeinen steuerlichen Angelegenheiten und Gestaltungsfragen.

Für die multidisziplinäre Beratungsgesellschaft Moog sind 150 Mitarbeitende, darunter 41 Berufsträgerinnen und Berufsträger an drei Standorten tätig. Im laufenden Jahr war Moog unter anderem im Kontext der Übernahme von Asphaltgold durch die Schweizer Arklyz Group tätig. Asphaltgold-Gründer Daniel Benz wurde zur Transaktion von Marc Sälzer beraten, der im Juli 2019 in die Moog-Partnerschaft aufgenommen wurde

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Moog: Duo ergänzt die Partnerschaft . In: Legal Tribune Online, 06.12.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50383/ (abgerufen am: 21.02.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen