Michels.pmks: Stand­or­t­er­öff­nung in Düs­sel­dorf

04.01.2021

Die auf Arbeits- und Gesundheitsrecht spezialisierte Kanzlei Michels.pmks hat ein Büro in Düsseldorf eröffnet. Das Startteam besteht aus Sebastian Maiß und Peter Hützen, die von Vangard wechseln, sowie Jan Schiller, der von CMS kommt.

Dr. Sebastian Maiß und Peter Hützen waren bislang Partner bei Vangard in Düsseldorf, zum 1. Januar 2021 haben sie sich der Partnerschaft von Michels.pmks angeschlossen. Maiß hat rund zehn Jahre lang für Vangard gearbeitet, während Hützen 2015 von Bird & Bird zu der Arbeitsrechtskanzlei wechselte. Maiß' Schwerpunkte liegen in der Arbeitszeitberatung sowie bei Compliance-Projekten an der Schnittstelle zum Strafrecht, und Hützen ist unter anderem auf Insolvenzarbeitsrecht spezialisiert.

Sie bilden gemeinsam mit Jan Schiller, der zuletzt als Counsel bei CMS im Arbeits- und Datenschutzrecht tätig war, das Startteam von Michels.pmks in Düsseldorf - bislang hat die Kanzlei einen Standort in Köln. Das Partnertrio soll die arbeitsrechtliche Beratung von mittelständischen und großen Unternehmen verstärken und ausbauen, teilt Michels.pmks mit.

Insgesamt arbeiten damit nun elf Arbeitsrechtler und drei Gesundheitsrechtler für die Sozietät. Im November 2020 hatte sich bereits der Arbeitsrechtler Dr. Matthias Kappus als Partner dem Kölner Büro angeschlossen; er wechselte von CMS. Zudem gab es zum 1. Januar mit Dr. Jannis Kamann eine interne Partnerernennung. Kamann ist Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie Fachanwalt für Medizinrecht.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Michels.pmks: Standorteröffnung in Düsseldorf . In: Legal Tribune Online, 04.01.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43886/ (abgerufen am: 17.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen