White & Case / Fredrikson & Byron: Merck verkauft Geschäftsbereich DDS

27.01.2014

Die Merck KGaA hat ihren Geschäftsbereich Discovery and Development Solutions (DDS) an die Luxemburger Eurofins Scientific verkauft.

Stefan Koch

DDS ist Teil von Merck Millipore, der Life Science Sparte der Merck KGaA, und wird nach dem Closing unter der Bezeichnung Eurofins Pharma BioAnalytical Services am Markt auftreten.

DDS ist ein führender Anbieter bioanalytischer Dienste, Früherkennungstests und Produkte für den biopharmazeutischen Markt mit 175 Angestellten an Standorten in St. Charles (Missouri, USA), Dundee (Schottland) und Oxford (England).

Eurofins Scientific ein Unternehmen der chemischen und biologischen Laboranalytik mit den vier Geschäftsfeldern Lebensmittel, Umwelt, Pharma und Produktprüfungen.

Bei White & Case war ein internationales Team von Anwälten für IP, Arbeits-, Steuer- und Kartellrecht involviert. Fredrikson & Byron ist eine US Mid-West Kanzlei.

 

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

White & Case für Merck KGaA

Dr. Stefan Koch, M&A, Partner, Frankfurt

Carolyn J. Vardi, M&A, Partner, New York

Dr. Alexander Kiefner, M&A, Partner, Frankfurt

 

Fredrikson & Byron für Luxemburger Eurofins Scientific

Steve Dickinson

Barbara Müller

Kimberly Morris Agee

 

 

 

Quelle: White & Case, Fredrikson & Byron

Zitiervorschlag

White & Case / Fredrikson & Byron: Merck verkauft Geschäftsbereich DDS . In: Legal Tribune Online, 27.01.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10776/ (abgerufen am: 19.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen