Melchers: Betty Bar­clay über­nimmt Mode­kette Zero

04.02.2020

Betty Barclay ist neuer Mehrheitseigner der Zero-Gruppe. Die Heidelberger Kanzlei Melchers hat das Modeunternehmen beim Erwerb rechtlich begleitet.

Betty Barclay übernimmt Zero mit Wirkung zum 1. Januar 2020. Die bisherigen Eigentümer Urs-Stefan Kinting und Victor Seuwen bleiben am Unternehmen beteiligt und werden auch in Zukunft Geschäftsführer und Gesellschafter sein.

Die beiden Manager hatten Zero nach einer Insolvenz im Jahr 2016 restrukturiert, neu aufgestellt und saniert. 2018 haben Kinting und Seuwen die Marke und den Geschäftsbetrieb in einer neuen gesellschaftsrechtlichen Struktur vollständig übernommen. Zero erzielte in dem Jahr einen Bruttomarkenumsatz von rund 100 Millionen Euro.

Nun hat Betty Barclay die operativen Gesellschaften der Zero-Gruppe übernommen und auch die bislang angemietete Logistik- und Outlet-Immobilie erworben.

Melchers beriet Betty Barclay mit einem Team unter Federführung von Dr. Carsten Lutz beim Erwerb; auch ein Inhouse-Team des Unternehmens begleitete die Transaktion. Rechtsberater des Verkäufers war laut unbestätigten Informationen die multidisziplinäre Sozietät MGK Partner.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Melchers für Betty Barclay Group:

Dr. Carsten Lutz, Federführung, Heidelberg

Beatrice Scheich

Dominik Gallini

Michael Usselmann

Dr. Arndt Riechers

 

Betty Barclay Group Inhouse (laut Marktinformationen):

Christian Brinker, Leiter Recht, Nußloch

Kirsten Serrano, Leiterin Finanz- und Rechnungswesen

 

MGK Partner für die Zero Group (laut Marktinformationen):

Ralf Haberle, Potsdam

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Melchers: Betty Barclay übernimmt Modekette Zero . In: Legal Tribune Online, 04.02.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/40077/ (abgerufen am: 28.01.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag