LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Markteintritt: Greenberg Traurig startet in Deutschland

14.07.2015

Greenberg Traurig, mit mehr als 1.800 Anwälten drittgrößte US-Kanzlei, eröffnet in Berlin ihr erstes Büro in Deutschland. Das Startteam besteht aus rund 50 Anwälten des Berliner Standortes von Olswang.

Das deutsche Greenberg-Traurig-Büro wird nach London, Amsterdam und Warschau der vierte Standort in Europa und der 38. Standort weltweit sein. Es nimmt seine Tätigkeit am 1. Oktober auf.

Das Berliner Team von Olswang – es hatte seine Trennung von der Kanzlei vor kurzem erst angekündigt - ist in Branchenkreisen besonders anerkannt für seine Spezialisierung auf die Branchen Immobilien, Technologie & Telekommunikation, Medien sowie Infrastruktur. Auch Greenberg Traurig ist bekannt für die Beratung der Immobilien- und Technologiebranche sowie für die Bereiche Corporate und M&A.

Künftiger Managing Partner des deutschen Büros von Greenberg Traurig wird Christian Schede sein, bislang Managing Partner von Olswang in Deutschland. Peter Schorling, der bei Olswang Head of Corporate/M&A Germany war, ist designierter Leiter des Bereichs Corporate und M&A in Deutschland. Am Standort werden 50 Anwälte, darunter 14 Partner tätig sein. Der Senior Associate Henrik Armah wird im Zuge des Wechsels zum 1. Oktober Partner bei Greenberg Traurig.

Auch die Berliner Restrukturierungseinheit von Olswang wird mit zwei Partnern sowie Team wechseln und künftig als Greenberg Traurig Restructuring in Deutschland beraten. Die Kanzlei hatte die Einheit erst Angang 2014 unter der Marke Olswang Restructuring Solutions aufgebaut.

"Wie immer haben wir darauf gewartet, den optimalen Zeitpunkt, einen überzeugenden Standort, und vor allem das passende Team zu finden. Eine bessere Gelegenheit konnte es nicht geben. Wir sind überzeugt, dass unser neues deutsches Büro unter seiner anerkannt starken Führung ein großer Gewinn für unsere globale Plattform ist", sagt Richard A. Rosenbaum, CEO von Greenberg Traurig.

Greenberg Traurig LLP wurde 1967 gegründet. Heute arbeiten 1.800 Anwälte in 37 Büros in den USA, Lateinamerika, Europa, Asien und dem Mittleren Osten für die Sozietät, die zahlreiche Auszeichnungen gewonnen hat.

In den vergangenen Jahren ist Greenberg Traurig vor allem außerhalb der USA stark gewachsen. Nach Amsterdam 2002 eröffnete die Kanzlei 2009 in London und 2012 in Warschau. In Asien kamen 2008 in Shanghai, 2013 in Seoul und 2015 in Tokio neue Büros hinzu. In Lateinamerika wurde 2012 das Büro in Mexiko City eröffnet und im selben Jahr das Büro in Tel Aviv. Greenberg Traurig unterhält zudem eine strategische Allianz mit der unabhängigen Kanzlei Studio Santa Maria in Mailand und Rom.

Quelle: ah/LTO-Redaktion mit Material von Greenberg Traurig

Zitiervorschlag

Markteintritt: Greenberg Traurig startet in Deutschland . In: Legal Tribune Online, 14.07.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16223/ (abgerufen am: 05.03.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag