Reiseanbieter will in Deutschland Fuß fassen: Advant Beiten beg­leitet Markt­ein­tritt von Love­ho­li­days

28.06.2023

Das britische Unternehmen Loveholidays expandiert nach Deutschland. Advant Beiten berät rund um das Vorhaben.

Loveholidays, ein in London ansässiger Anbieter von Pauschalreisen, will sich mit der Marke Weloveholidays am deutschen Markt etablieren. Über die gleichnamige Tochtergesellschaft wird Urlaubswilligen ein modulares Online-System mit Flugverbindungen und mehr als 30.000 Hotels angeboten. Geschäftsführer der Deutschland-Tochter ist Jan Kuklinski, der zuvor für Check24 tätig war.

Hans-Josef VogelZum Markteintritt der Weloveholidays Deutschland GmbH hat ein Team von Advant Beiten beraten. Das Mandat umfasste sowohl rechtliche als auch steuerliche Aspekte.

Die Federführung lag bei Prof. Dr. Hans-Josef Vogel. Loveholidays wurde nach LTO-Informationen zudem von einem Team der britischen Kanzlei Fox Williams beraten. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Advant Beiten für Weloveholidays Deutschland GmbH: 

Prof. Dr. Hans-Josef Vogel (Federführung, Corporate/M&A, Düsseldorf)

Dr. Winfried Richardt (Corporate/M&A, Düsseldorf)

Sarah Heinrichs (Corporate/M&A, Düsseldorf)

Christian Schenk (Düsseldorf, Steuern)

Sylvia Jenoh (Frankfurt, Steuern)

Zitiervorschlag

Reiseanbieter will in Deutschland Fuß fassen: Advant Beiten begleitet Markteintritt von Loveholidays . In: Legal Tribune Online, 28.06.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/52103/ (abgerufen am: 21.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen