Linklaters: Neuer German Senior Partner gewählt

09.03.2022

Zum 1. Mai dieses Jahres wird Kurt Dittrich die Rolle des German Senior Partner bei Linklaters übernehmen. Er folgt auf Andreas Steck, der zum Regional Managing Partner Europe ernannt wurde.

Die deutsche Partnerschaft von Linklaters hat Dr. Kurt Dittrich zu ihrem neuen German Senior Partner gewählt. Er wird zum 1. Mai 2022 die Führung des deutschen Teils der Sozietät übernehmen und löst damit Andreas Steck ab, der bereits zum 1. Januar 2022 zum Regional Managing Partner Europe ernannt wurde.

Sowohl Dittrich als auch Steck werden in ihren neuen Rollen Mitglieder des Executive Committees, dem weltweiten Steuerungsgremium von Linklaters, sein.

Kurt Dittrich begann seine Laufbahn als Rechtsanwalt 1996 bei Oppenhoff & Rädler. Im Anschluss an eine zweijährige Station in der Rechtsabteilung der Commerzbank wurde er nach seiner Rückkehr zu Linklaters 2002 zum Partner ernannt und übernahm 2016 die Leitung der Finance Division in Deutschland. In dieser Funktion gehört er seit sechs Jahren dem German Executive Team an.

Dittrich ist spezialisiert auf die Beratung von strukturierten Kapitalmarktprodukten mit Schwerpunkt in der Beratung von Verbriefungen, Structured Covered Bonds, Derivaten und anderen Finanzierungsprodukten. Zuletzt hat Kurt Dittrich insbesondere bei mehreren Asset-basierten Finanzierungen im Fintech-Bereich beraten.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Linklaters: Neuer German Senior Partner gewählt . In: Legal Tribune Online, 09.03.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47766/ (abgerufen am: 15.08.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag