Stärkung der Transaktionspraxis: Latham & Wat­kins holt Partner von Hogan Lovells

19.04.2023

Alexander Stefan Rieger schließt sich der Frankfurter Niederlassung von Latham & Watkins an. Der genaue Zeitpunkt für seinen Einstieg steht noch nicht fest.

Latham & Watkins erweitert das Team rund um die Beratung zu M&A und Private Equity mit einem Neuzugang auf Partnerebene. Dr. Alexander Stefan Rieger verlässt Hogan Lovells nachdem er dort im Verlauf von mehr als zwei Jahrzehnten sämtliche Sprossen der Karriereleiter erklimmen konnte. Seit 2020 ist er Partner der Kanzlei.

Rieger begleitet Fonds, Private Equity-Investoren, Versicherungen und Projektentwickler bei grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen sowie Joint Ventures. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Energie und Infrastruktur, einschließlich digitaler Infrastruktur, Gas und Erneuerbare Energien, Transport, Versorgung und Industrieparks. Auch die Verhandlung infrastrukturspezifischer Verträge fällt in sein Tätigkeitsgebiet.

Rieger hatte unter anderem federführend im Kontext der Übernahme der Ferngas Gruppe durch den Kon­zern Ver­sicherungskammer beraten.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Stärkung der Transaktionspraxis: Latham & Watkins holt Partner von Hogan Lovells . In: Legal Tribune Online, 19.04.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/51575/ (abgerufen am: 25.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen