Transfermarkt im Januar: Neues Jahr, neue Kanzlei

von Dr. Anja Hall

28.01.2019

Ungewöhnlich viele Wirtschaftsanwälte sind mit dem Beginn des neuen Jahres zu ebenso neuen Ufern aufgebrochen, sie haben sich einer anderen Kanzlei angeschlossen oder gar eine eigene neu gegründet. Ein Blick auf den Transfermarkt.

Im Januar haben wir viel über Schneemassen und eine sibirische Kälte gesprochen und uns gefragt, ob uns wohl ein Jahrhundertwinter bevorstehe. In den hiesigen Wirtschaftskanzleien jedoch muss es recht hitzig zugegangen sein, denn hier wurden viele Umzugskisten gepackt. Viele der Sozietäten haben sich zum Jahresbeginn personell verstärkt – und dazu oft Partner oder gar gleich große Teams von anderen Kanzleien angeworben.

Besonders bemerkenswert: Mehrere Kanzleien, die ansonsten nur sehr selten Quereinsteiger aufnehmen, haben diese Zurückhaltung aufgegeben und sich substantiell auf Partnerebene verstärkt. Und eine internationale Sozietät hat für ihren Start in Frankfurt gleich sechs Partner aus fünf verschiedenen Kanzleien angeworben. Nicht zu vergessen der renommierte Immobilienwirtschaftsrechtler, der seine Kanzlei verlässt, um zu einem Mandanten zu wechseln – und natürlich die Wechsel und Neugründungen auf den Rechtsgebieten Straf, Arbeits-, Telekommunikations- und Öffentlichen Recht.

Zitiervorschlag

Transfermarkt im Januar: Neues Jahr, neue Kanzlei . In: Legal Tribune Online, 28.01.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/33495/ (abgerufen am: 18.03.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Rechts­an­wäl­te / Rechts­an­wäl­tin­nen In­ter­na­tio­na­les Han­dels­recht / All­ge­mei­nes Ver­trags­recht

Lambsdorff Rechtsanwälte, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/d) in ei­nem um­fang­rei­chen Pro­zess­man­dat

Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stutt­gart

Rechts­an­walt (m/w/x) für den Be­reich Fi­nan­cial Re­gu­la­ti­on & Funds

Bryan Cave Leighton Paisner, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Ge­werb­li­cher Rechts­schutz, ins­be­son­de­re Pa­tent­recht

Simmons & Simmons, Mün­chen

As­so­cia­tes (m/w/d)

Busse Disputes Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frank­furt/M.

Rechts­an­walts­fach­an­ge­s­tell­te (m/w/di­vers) oder Rechts­fach­wirt (m/w/di­vers) für den Be­reich Kar­tell­recht

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater, Köln

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Im­mo­bi­li­en­recht, Pro­jekt­ent­wick­lung und Bau­recht (gern auch mit In­ter­es­se für Li­ti­ga­ti­on in die­sem Be­reich)

Sammler Usinger, Ber­lin

RECHTS­AN­WALT (M/W/D) Re­struc­tu­ring

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht, ins­be­son­de­re im Ver­ga­be­recht

Görg, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­tin­nen und Rechts­an­wäl­te als Pro­jekt­ju­ris­tin­nen und Pro­jekt­ju­ris­ten be­fris­tet auf ein Jahr / deut­sch­land­weit

Kapellmann und Partner, Ber­lin und 2 wei­te­re

Neueste Stellenangebote
As­si­s­tant (m/f/d) for the Se­nior Vice Pre­si­dent of In­ter­nal Au­dits
Fi­nanz­buch­hal­ter (m/w/d)
As­sis­tent (m/w/i) Recht und Ver­trä­ge
Steu­er­fach­an­ge­s­tell­te/r mit Wei­ter­bil­dung zum Steu­er­fach­wirt/in Bi­lanz­buch­hal­ter/in (m/w)
Steu­er­be­ra­ter / An­wär­ter (w/m)
Mit­ar­bei­ter*in im Da­ta Se­cu­ri­ty Of­fice (DSO) im Ge­schäfts­be­reich Au­to­mo­ti­ve Af­ter­mar­ket
Beam­ter (m/w/d) der 2. Qua­li­fi­ka­ti­ons­e­be­ne der Fachlauf­bahn Ver­wal­tung und Fi­nan­zen für das Sach­ge­biet Zen­tral­s­tel­le Task For­ce
For­de­rungs­ma­na­ger (m/w/d) Schwer­punkt In­sol­venz­be­ar­bei­tung