Juristen-Transfermarkt 2019/2020: 13 wich­tige Wechsel

von Dr. Anja Hall

03.01.2020

2/13 Annerton statt Aderhold

Ebenso einvernehmlich wie bei Brehm & v. Moers ist offenbar eine Trennung bei Aderhold abgelaufen. Dort hat sich die Praxisgruppe Banking & Financial Services zum neuen Jahr abgespalten. Die Anwälte in München und Berlin gründeten die neue Kanzlei Annerton. Aderhold verlor damit das Münchener Büro.

Zum Jahreswechsel sind die Münchener Equity-Partner Peter Frey, Frank Müller, Dr. Steffen Rapp, Dr. Matthäus Schindele und Christian Walz aus der Partnerschaft ausgeschieden, um Annerton zu gründen. Die Salary-Partnerin Dr. Susanne Grohé aus Berlin, der Münchener Salary-Partner Udo Steger und Charles Krier von der Luxemburger Aderhold S.A. schließen sich ebenfalls der neuen Kanzlei an. Die neue Einheit will sich auf die Rechtsberatung in den Bereichen Fintech, Zahlungsdienste und digitale Wirtschaft konzentrieren.

Stefan Strobl, Equity-Partner bei Aderhold in München, hat die Kanzlei ebenfalls verlassen und sich der Münchener Kanzlei Satell angeschlossen.

Zitiervorschlag

Juristen-Transfermarkt 2019/2020: 13 wichtige Wechsel . In: Legal Tribune Online, 03.01.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/39479/ (abgerufen am: 21.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen