Hoffmann Liebs: Zwei Neu­zu­gänge im IP-Team

28.07.2023

Hoffmann Liebs hat sich mit Patrick Schlieper als Partner und Nina Fangmann als Associate verstärkt. Beide kommen von Weber Sauberschwarz.

Seit dem 1. Juli 2023 sind zwei neue Gesichter bei Hoffmann Liebs tätig: Der IP- und Wettbewerbsrechtler Dr. Patrick Schlieper ist als Partner gemeinsam mit Associate Nina Fangmann, LL.M. in das nun achtköpfige IP-Team der Sozietät gewechselt. Beide waren zuvor bei Weber Sauberschwarz tätig, Schlieper seit 2018 als Partner.

Schlieper, der zu einem lauterkeitsrechtlichen Thema promoviert hat, startete seine anwaltliche Laufbahn zunächst bei Luther in Düsseldorf, bevor er nach sieben Jahren zu Weber Sauberschwarz wechselte und sich zum Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz weiterqualifizierte. Fangmann ist seit 2017 als Anwältin tätig und erwarb 2023 den Fachanwaltstitel im Gewerblichen Rechtsschutz.

Schliepers Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von Schutzrechtsstrategien, der Verteidigung geistigen Eigentums sowie der bundesweiten Vertretung in wettbewerbs-, urheber-, design-, patent- und markenrechtlichen Streitigkeiten. Darüber hinaus berät das Team unter anderem bei der Gestaltung von Lizenz, Kooperations- sowie F&E-Verträgen und vertritt neben börsennotierten Unternehmen ebenso kleine bis mittelständische Unternehmen, Start-Ups, Marketing-/Werbeagenturen sowie Einzelpersonen aus Sport und Kunst.

Nunmehr sind bei der in Düsseldorf ansässigen Kanzlei Hoffmann Liebs insgesamt 60 Anwältinnen und Anwälte tätig, darunter 33 Partnerinnen und Partner.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Hoffmann Liebs: Zwei Neuzugänge im IP-Team . In: Legal Tribune Online, 28.07.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/52369/ (abgerufen am: 24.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen