Heuking Kühn Lüer Wojtek: Neuer Equity Partner wech­selt von EY Law

12.01.2023

Heuking verstärkt sich mit Johannes Blassl. Der aktuell noch für EY Law tätige Rechtsanwalt steigt Mitte Januar ein und bringt Maja Erbe als Verstärkung mit.

Zum 15. Januar 2023 schließt sich Dr. Dr. Johannes Blassl der Frankfurter Niederlassung von Heuking Kühn Lüer Wojtek als Equity Partner an. Bis zum Zeitpunkt des Wechsels gehört er EY Law als Senior Manager im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht an*. 

Blassl berät Banken und Unternehmen zu kapitalmarkt- und aufsichtsrechtlichen Fragen. Einen Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit bildet der Einsatz der Blockchain-Technologie im Finanzmarkt. Daneben betreut er Unternehmen in allen compliance-relevanten Rechtsfragen, insbesondere bei größeren grenzüberschreitenden Transaktionen.

Seine Karriere startete der 37-jährige Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht im Jahr 2016 bei GSK Stockmann in Frankfurt. Dort war er vor seinem Wechsel zu EY Law bis Anfang 2020 tätig, zuletzt als Senior Associate. Unter anderem begleitete Blassl dort die erste blockchainbasierte Wertpapiertransaktion zwischen Continental, Siemens und der Commerzbank.

Krypto-Projekte und Beteiligung bei Gesetzesvorhaben

Marktbekannt ist, dass Blassl verschiedene größere Banken in unterschiedlichen Krypto-Projekten betreut. So berät er etwa das Digital Asset Team von Hauck, Aufhäuser & Lampe rund um Simon Seiter in zahlreichen Projekten. Daneben ist Blassl beim Bundesministerium der Justiz, beim Bundesministerium der Finanzen und der FDP-Bundestagsfraktion in Anhörungen zu neuen Gesetzesvorhaben rund um Digital Assets als Experte beteiligt.

Für LTO hat sich Blassl in Gastbeiträgen mit dem im Juni 2021 in Kraft getretenen Gesetz über elektronische Wertpapiere (eWpG) und der Regulierung digitaler Vermögenswerte auseinandergesetzt

Maja ErbeIm Team von Johannes Blassl startet unter anderen Linda Karl als Senior Associate. Die Rechtsanwältin war bereits bei Heuking im Kapitalmarktrecht und vorher bei Flick Gocke Schaumburg im Finanzaufsichtsrecht tätig.

Daneben wechselt die Wirtschaftsjuristin Maja Erbe aus dem aktuellen Team von Johannes Blassl mit ihm zu Heuking. Sie berät seit über zwei Jahren gemeinsam mit Blassl zu verschiedenen Krypto-Projekten.

sts/LTO-Redaktion

*(12.01.23 - 12.15 Uhr: Korrektur der bisherigen Position bei EY Law)

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Heuking Kühn Lüer Wojtek: Neuer Equity Partner wechselt von EY Law . In: Legal Tribune Online, 12.01.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50726/ (abgerufen am: 17.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen