LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Heisse Kursawe Eversheds: Neu­zu­gang für Ber­liner Büro

23.09.2014

Carsten Brüninghaus wechselt zum Oktober als Partner zu Heisse Kursawe Eversheds in Berlin und verstärkt den im April dieses Jahres gegründeten Standort. Brüninghaus ist Notar und berät darüber hinaus als Anwalt vor allem im Immobilienwirtschaftsrecht.

Carsten Brüninghaus

Bereits bei Arcon, der Vorgängerkanzlei von Heisse Kursawe Eversheds, war Carsten Brüninghaus von 1995 bis 2004 Partner und Leiter des Berliner Büros. Seit 2009 ist er Partner bei Prof. Versteyl Rechtsanwälte.

Brüninghaus ist der erste Notar für Heisse Kursawe Eversheds. Zudem berät er bei Immobilientransaktionen und Immobilienfinanzierungen sowie im Gesellschafts- und Steuerrecht. Ein weiterer Fokus liegt auf der Beratung von Initiatoren und Projektgesellschaften im Bereich erneuerbarer Energien.

Brüninghaus ist dieses Jahr bereits der zweite Neuzugang auf Partnerebene, nachdem im Frühjahr der IP- und Medienrechtler Dr. Uwe Henkenborg zu Heisse Kursawe Eversheds wechselte. Die beiden werden den Standort Berlin leiten, der mittelfristig auf zehn Berufsträger wachsen soll.

Beteiligte Personen

Heisse Kursawe Eversheds

Carsten Brüninghaus, Immobilienwirtschaftsrecht, Partner, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Heisse Kursawe Eversheds

Zitiervorschlag

Heisse Kursawe Eversheds: Neuzugang für Berliner Büro . In: Legal Tribune Online, 23.09.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13271/ (abgerufen am: 26.11.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag