Ranglisten: Han­dels­blatt ver­öf­f­ent­licht Best-Lawyers-Ran­king

27.06.2016

Mehr als 160.000 Rechtsanwälte sind in Deutschland zugelassen, doch wer gehört zu den Besten? Eine Antwort auf diese Frage will das Ranking des US-Verlags Best Lawyers geben, das Ende vergangener Woche im Handelsblatt veröffentlicht wurde.

Die Liste der besten Anwälte Deutschlands wurde von dem US-amerikanischen Verlag Best Laywers zum nunmehr achten Mal exklusiv für das Handelsblatt erstellt. Methodisch wird die Rangliste auf Grundlage einer umfangreichen Peer-to-Peer-Umfrage ermittelt. Die Teilnehmer sollen angeben, auf welche Anwälte sie außerhalb der eigenen Kanzlei hinweisen würden, falls sie selbst ein Mandat aus Zeitgründen oder wegen einer Interessenkollision nicht betreuen könnten.

Konkret legt Best Lawyers den Umfrageteilnehmern eine Liste mit vorab nominierten Anwälten vor und fragt: "Wenn Sie einen Fall selbst nicht übernehmen könnten, wie wahrscheinlich ist es, dass Sie den Fall diesem Nominierten übergeben?" Die Nominierten erhalten eine Punktzahl von 1 bis 5 und es gibt die Möglichkeit, noch weitere Kommentare abzugeben. Bevor die Ergebnisliste veröffentlicht wird, werden die Angaben auf Plausibilität und Aktualität überprüft.

Gesamtranking umfasst 2.835 Nennungen

Die diesjährige Liste der besten deutschen Anwälte umfasst 2.835 Einträge in 65 Rechtsgebieten, wobei Mehrfachnennungen möglich sind. So kann es beispielsweise vorkommen, dass ein Anwalt sowohl für Bankrecht als auch für Kapitalmarktrecht empfohlen wird.

Zudem kürt das Handelsblatt "Kanzleien des Jahres" in 22 Kategorien sowie "Anwälte des Jahres". Bei den Kanzleien des Jahres gibt es in diesem Jahr fünf Doppelsieger: Hengeler Mueller  holt den Titel im Gesellschafts- und Bankrecht, CMS Hasche Sigle steht im Arbeitsrecht und der Prozessführung an der Spitze. Allen & Overy gewinnt in den Kategorien Steuer- und Finanzrecht, Noerr im Medienrecht und bei der Beratung von Venture-Capital-Firmen. Gleiss Lutz ist Kanzlei des Jahres 2016 für Umweltrecht und Kartellrecht.

Die Rangliste der "Anwälte des Jahres" in bestimmten Rechtsgebieten ergibt sich aus den Juristen, die in der Umfrage besonders häufig empfohlen wurden. Unter den insgesamt 135 Anwälten des Jahres 2016 sind Partner vieler Großkanzleien, aber auch Anwälte aus kleineren, auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisiert Boutiquen vertreten.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: ah/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Ranglisten: Handelsblatt veröffentlicht Best-Lawyers-Ranking . In: Legal Tribune Online, 27.06.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19800/ (abgerufen am: 13.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen