Beratung zum Projekt "WählWasDichBewegt": Heu­king unter­stützt die Ham­bur­gi­sche Bür­ger­schaft

19.03.2024

Die Agentur Fischer Appelt verantwortet eine Kampagne, mit der Hamburgerinnen und Hamburger zur Teilnahme an den bevorstehenden Wahlen motiviert werden sollen. Heuking berät zum vorausgehenden Auswahlprozess.

Im Sommer wird in Hamburg gewählt. Am 9. Juni können die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt nicht nur an der Europawahl teilnehmen, sondern auch ihre Stimmen in der Bezirkswahl abgeben. Damit die Wahlbeteiligung möglichst hoch ausfällt, hat die Hamburgische Bürgerschaft eine Marketingkampagne in Auftrag gegeben. 

Fischer Appelt konnte sich mit einem Pitch gegen mehrere Mitinteressenten durchsetzen. Die Agenturgruppe hatte zuvor auch schon die Kampagne zur Wahl der Bürgerschaft im Jahr 2020 verantwortet. Die Wahlbeteiligung lag damals bei 63 Prozent. Fischer Appelt wird auch die Kampagne zur nächsten Bürgerschaftswahl entwickeln - gewählt wird im Frühjahr 2025.

Martin SchellenbergDie Auswahl des Marketingpartners für die beiden Kampagnen erfolgte in einem mehrstufigen Verfahren.

Zu dessen rechtlichen Aspekten ließ sich die Hamburgische Bürgerschaft von Rechtsanwalt Dr. Martin Schellenberg beraten. Schellenberg ist Partner bei Heuking in Hamburg.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Heuking für die Hamburgische Bürgerschaft:

Dr. Martin Schellenberg (Partner, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Hamburg)

Giulia Mauritz (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Hamburg)

Zitiervorschlag

Beratung zum Projekt "WählWasDichBewegt": Heuking unterstützt die Hamburgische Bürgerschaft . In: Legal Tribune Online, 19.03.2024 , https://www.lto.de/persistent/a_id/54145/ (abgerufen am: 26.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen