GSK Stockmann: Heiko Maas steigt bei GSK Stock­mann ein

15.12.2022

Der ehemalige Justiz- und Außenminister Heiko Maas wird zu Beginn des Jahres 2023 Partner der Wirtschaftskanzlei GSK Stockmann am Standort Berlin.

Nachdem der SPD-Politiker Heiko Maas am Dienstag seinen Rückzug aus der Politik und die Niederlegung seines Bundestagsmandats bekannt gab, folgten die Spekulationen über seine berufliche Zukunft.

Inzwischen ist offiziell bekannt, wohin es Maas zieht: Der Anwalt, der im Saarland Jura studiert und 1996 das zweite Staatsexamen absolviert hatte, wird als Partner bei GSK Stockmann in Berlin einsteigen. Der 56-jährige soll dort Mandantinnen und Mandanten aus der Industrie mit In- und Auslandsbezug, vor allem in regulierten Bereichen der Wirtschaft, beraten.

Maas war von 2018 bis 2021 Bundesminister des Auswärtigen sowie von 2013 bis 2018 Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz. Seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestags. Sein Mandat wird er zum 31. Dezember dieses Jahres niederlegen, anschließend widmet er sich der neuen Herausforderung.

Vorfreude auf beiden Seiten

Dr. Oliver Glück, Managing Partner von GSK Stockmann, kommentiert die prominente Personalie und skizziert die Erwartungshaltung der Kanzlei: "Wir freuen uns sehr, mit Heiko Maas eine Persönlichkeit mit so vielfältigen Erfahrungen und Kompetenzen gewonnen zu haben, die unsere Kanzlei inhaltlich und strategisch weiter voranbringen wird. Seine Kenntnis der tiefgreifenden Veränderungen, wie Digitalisierung, weltwirtschaftliche Verflechtungen oder Klimawandel, die unsere Wirtschaft und Gesellschaft in den nächsten Jahren und Jahrzehnten prägen werden, werden sehr hilfreich sein, um unsere Geschäftstätigkeit weiter auszubauen."

Auch Maas selbst lässt angemessene Vorfreude auf die kommende Aufgabe erkennen: "Die Welt ist im Umbruch. Wir befinden uns in anspruchsvollen Zeiten, die auch die Unternehmen immer schneller vor immer wieder neue Herausforderungen stellt. Nach meiner politischen Laufbahn freue ich mich sehr, wieder als gelernter Jurist in einer so gut aufgestellten, renommierten Kanzlei tätig zu werden, strategisch und auch operativ Beratungsprozesse zu steuern und meinen gesamten Erfahrungsschatz in den Dienst der Mandanten stellen zu können."

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

GSK Stockmann: Heiko Maas steigt bei GSK Stockmann ein . In: Legal Tribune Online, 15.12.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50480/ (abgerufen am: 21.02.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen