Görg / McDermott: Medigene erlöst 15 Millionen aus Kapitmaßnahmen

08.08.2014

Görg hat das Münchener Biotech-Unternehmen Medigene AG bei einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen sowie bei der Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen beraten. McDermott war für die Baader Bank tätig, die Sole Lead Manager und Bookrunner der Kapitalmaßnahmen war.

Bernt Paudtke

Die Kapitalerhöhung hatte ein Volumen von ca. 15,9 Millionen Euro. Mit den neuen Finanzmitteln sollen die Krebs-Immuntherapie-Programme der Medigene AG finanziert werden.

Unter Federführung des Münchener Partners Dr. Bernt Paudtke begleitete Görg die Medigene AG bei allen rechtlichen Fragen der Kapitalmaßnahmen.

Das McDermott-Team, das für die Baader Bank AG tätig war, wurde von Philipp von Ilberg geleitet.

Beteiligte Personen

Görg für Medigene AG

Dr. Bernt Paudtke, Partner, München

Dr. Christian Schröder, Partner, München

Dr. Stefan Heyder, Partner, München

Dr. Oliver Zander, Partner, München

Dr. Matthias Stoeckle, Assoziierter Partner, München

Dr. Christian Glauer, Associate, München

Lutz Pospiech, Associate, München

Mark Varszegi, Associate, München

Ina Depprich, Associate, München

 

McDermott Will & Emery für Baader Bank AG

Philipp von Ilberg, Partner, Frankfurt

Joseph Marx, Partner, Frankfurt

Anna Steudner, Associate, Frankfurt

Martin Kniehase, Partner, Frankfurt

Joel Rubinstein, Partner, New York

Edwin Laurenson, Partner, New York

Richard Mitchell, Of Counsel, New York

 

Medigene AG

Christian Mattern, General Counsel Legal Affairs

Julia Hofmann, Senior Director Public & Investor Relations

Gerard Leuben, VP Controlling & Accounting

Beteiligte Kanzleien

Quelle: GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, McDermott Will & Emery LLP

Zitiervorschlag

Görg / McDermott: Medigene erlöst 15 Millionen aus Kapitmaßnahmen . In: Legal Tribune Online, 08.08.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12836/ (abgerufen am: 06.10.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag