Freshfields Bruckhaus Deringer: Neue Part­ne­rinnen, Partner und Counsel

02.05.2022

Freshfields Bruckhaus Deringer ernennt weltweit 27 neue Partnerinnen und Partner, darunter sieben in Deutschland. Darüber hinaus werden in Deutschland sechs Counsel ernannt.

Zum Start des neuen Geschäftsjahres am 1. Mai 2022 hat die Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer die Partnerschaft um 27 Anwältinnen und Anwälte erweitert. Folgende sieben Ernennungen entfallen auf Standorte in Deutschland:

Nina BayerlDr. Nina Bayerl (Dispute Resolution, München/Düsseldorf) ist auf die Beratung und Vertretung zu Fragen des Geistigen Eigentums und des Wettbewerbsrechts spezialisiert. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Patentstreitigkeiten, insbesondere in den Bereichen Life Sciences und Tech. Ihre Beratungstätigkeit umfasst auch rechtliche Schnittstellen, beispielsweise zum Kartell- oder Pharmarecht sowie die Begleitung von Transaktionen aus IP-rechtlicher Sicht.

Thomas GranetznyDr. Thomas Granetzny (People and Reward, Düsseldorf) ist spezialisiert auf betriebliche Altersversorgung, Compliance sowie das Arbeitsrecht, insbesondere im Zusammenhang mit M&A-Transaktionen und Restrukturierungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Beschäftigtendatenschutz. Im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit für US-Mandantinnen und Mandanten ist er zudem regelmäßig von der Niederlassung in New York aus tätig.

Elizabeth OberholzerElizabeth Oberholzer (Global Transactions, München) hat ihren Schwerpunkt in der Beratung von M&A-Transaktionen in den Bereichen Industries, Tech und Life Sciences. Sie hat außerdem Erfahrung in der Begleitung von Carve-Outs und ähnlichen Transaktionen im Rahmen von industriellen Neuordnungen sowie bei Wachstumsinvestitionen in Technologieunternehmen. Neben europäischen Mandantinnen und Mandanten betreut sie auch Unternehmen aus den USA bei ihren Aktivitäten in Europa.

Philipp PützDr. Philipp Pütz (Global Transactions, Düsseldorf) ist spezialisiert auf M&A-Transaktionen in den Bereichen Tech und Infrastruktur. Neben der schwerpunktmäßigen Begleitung von Private M&A-Transaktionen verfügt er über umfangreiche Erfahrung bei öffentlichen Übernahmen, aktien- und umwandlungsrechtlichen Strukturmaßnahmen, Wachstumsinvestitionen sowie in der Beratung zur Vorstandsvergütung einschließlich Aktienoptionsprogrammen.

Frank SchaerDr. Frank Schaer (People and Reward, Frankfurt) berät in allen Fragen des Arbeitsrechts mit Schwerpunkt in der arbeitsrechtlichen Begleitung von grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen und Restrukturierungen sowie in der Gestaltung von Vergütungssystemen, insbesondere im Finanzsektor. Darüber hinaus berät er zu Vorstands- und Geschäftsführerangelegenheiten und hat Erfahrung in der Begleitung interner Untersuchungen.

Daniel TraversDr. Daniel Travers (White-Collar Defence und Global Investigations, Düsseldorf) ist Fachanwalt für Strafrecht mit Schwerpunkt in der gerichtlichen und außergerichtlichen Verteidigung von Unternehmen und Individualpersonen in Wirtschaftsstrafverfahren. Er berät zum Wirtschaftsstrafrecht, insbesondere bei Verdacht auf Korruption, Untreue, Betrug, Steuerstraftaten, Geldwäsche, Kapitalmarktdelikte oder bei Verstößen gegen das Außenwirtschaftsstrafrecht.

Johannes VogelDr. Johannes Vogel (Finance, Frankfurt) ist spezialisiert auf Mobilienfinanzierungs- sowie Mobilienleasingtransaktionen und hat Erfahrung in vielen Bereichen des Finanzrechts. Außerdem berät er schwerpunktmäßig zu Finanzierungs-, M&A- und Restrukturierungenstransaktionen rund um die Luftfahrtindustrie sowie zu Fragen des deutschen und internationalen Insolvenzrechts, die sich im deutschen Bank- und Finanzdienstleistungssektor stellen.

Merit OlthoffEbenfalls befördert wird Merit Olthoff, die aktuell als Principal Associate in der Praxisgruppe Antitrust, Competition and Trade am Standort Berlin berät.

Olthoff wechselte zum 1. Mai an den Standort Brüssel. Sie bleibt der deutschen Praxisgruppe nach Angaben der Kanzlei aber weiterhin eng verbunden.

Die neuen Counsel

Jan Henning BuschfeldJan Henning Buschfeld (Dispute Resolution, Düsseldorf) ist vertraut mit gerichtlicher und außergerichtlicher Streitbeilegung sowie Schiedsverfahren. Er betreut Streitigkeiten aus dem Handels- und Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkten im Kartell- und Wettbewerbsrecht. Als Mitglied der Global Antitrust Litigation Group hat er in Kartellschadensersatzverfahren eine besondere Expertise entwickelt. Er berät auch haftungsrechtlich im Kontext Klimawandel und anderen ESG-Risiken.

Julia FörsterDr. Julia Förster (People and Reward, Düsseldorf) ist auf das Arbeitsrecht spezialisiert und vertritt Unternehmen bei Streitigkeiten vor Gericht sowie im Rahmen von Einigungsstellenverfahren. Einen Fokus ihrer Arbeit bilden Compliance- und Datenschutz. So ergeben sich Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten, vor allem im Rahmen von internen Untersuchungen. Ihre Mandantinnen und Mandanten kommen häufig aus den Bereichen Life Sciences und Tech.

Lara FriederichsLara Friederichs (Dispute Resolution, Hamburg/München) ist auf Zivilprozesse und Schiedsverfahren fokussiert und verfügt über besondere Erfahrung in der Verteidigung von Unternehmen, die mit einer Vielzahl von Klagen konfrontiert sind. Sie ist erfahren in der Entwicklung und Umsetzung einer Verteidigungsstrategie unter Einbeziehung von Legal Tech. Lara Friederichs ist Teil des Teams, das die zum Jahreswechsel gegründete Einheit für Masseklageverfahren aufbaut.

Maximilian LassonDr. Maximilian Lasson (Global Transactions, München) berät Unternehmen und Finanzinvestoren bei grenzüberschreitenden Private M&A-Transaktionen. Er verfügt außerdem über umfangreiche Erfahrung bei komplexen, internationalen Carve-out-Transaktionen sowie bei Joint Ventures. Daneben kommt er regelmäßig bei Post-M&A-Streitigkeiten zum Einsatz. Seine Branchenschwerpunkte liegen in der Chemie sowie Luft- und Raumfahrt.

Alexander PospisilAlexander Pospisil (Global Transactions – Finance, Frankfurt) konzentriert sich auf das Bank- und Finanzrecht. Er unterstützt Unternehmen umfassend in Fragen rund um Finanzierung und Kapitalaufnahme. Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit sind Konsortialkredite, Akquisitionsfinanzierungen und Leveraged Buy-Out-Finanzierungen. Zu seinem Mandantenkreis zählen Banken, Investoren sowie Unternehmen.

Martin RehbergDr. Martin Rehberg (Tax, München) ist erfahren im nationalen und internationalen Unternehmenssteuerrecht. Er berät Unternehmen sowohl bei steuerrechtlichen Fragen aus dem laufenden Geschäft als auch im Zusammenhang mit strategischen Erwägungen, zum Beispiel bei Transaktionen. Zu seinen Mandantinnen und Mandanten gehören Private Equity Fonds, Industrieunternehmen sowie familiengeführte Konzerne. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Freshfields Bruckhaus Deringer: Neue Partnerinnen, Partner und Counsel . In: Legal Tribune Online, 02.05.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48308/ (abgerufen am: 26.06.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag