Freshfields Bruckhaus Deringer / Allen & Overy: Finanzspritze für Air Berlin

08.05.2014

Die angeschlagene Fluglinie Air Berlin sichert sich mit verschiedenen Kapitalmaßnahmen frisches Geld, unter anderem hat das Unternehmen vergangene Woche neue Anleihen im Volumen von mindestens 250 Millionen Euro platziert. Freshfields Bruckhaus Deringer begleitet Air Berlin bei den Maßnahmen, Allen & Overy berät die Banken.

So hat Air Berlin den Inhabern der ausstehenden Schuldverschreibungen, die in den Jahren 2014 und 2015 fällig werden, ein Umtauschangebot gemacht. Demnach können die Investoren ihre Schuldverschreibungen in neue Schuldverschreibungen mit Fälligkeit im Jahr 2019 umtauschen. Die Inhaber der Schuldverschreibungen können dann auswählen, ob sie gegen in Euro oder in Schweizer Franken denominierte Schuldverschreibungen tauschen möchten. Nach Informationen des Handelsblatt haben zahlreiche Investoren dem Umtauschangebot zugestimmt, zugleich konnte Air Berlin frisches Geld einsammeln.

Zu den Maßnahmen zählt auch die Begebung nachrangiger Wandelschuldverschreibungen mit unbegrenzter Laufzeit (perpetual bonds) in einem Volumen von 300 Millionen Euro durch Air Berlin an Etihad Airways, die nach International Financial Reporting Standards als Eigenkapital der Air-Berlin-Gruppe gelten.

Allen & Overy berät die Anoa Capital, Quirin Bank und Close Brothers Seydler Bank mit einem Team aus deutschen und luxemburgischen Anwälten bei den Kapitalmaßnahmen der Air Berlin. Freshfields Bruckhaus Deringer begleitet die Air Berlin mit einem deutsch-britischen Team. Die Berater der Air-Berlin-Großaktionärin Etihad waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht bekannt, jedoch berät DLA Piper die Fluggesellschaft regelmäßig, etwa auch beim Einstieg bei Air Berlin im Jahr 2011.

Beteiligte Personen

Allen & Overy für die Banken

Gernot Wagner, US Corporate Finance, Partner, Frankfurt

Dr. Oliver Seiler, International Capital Marktes, Partner, Frankfurt

Dirk Eisel, International Capital Markets, Counsel, Frankfurt

Dr. Knut Sauer, International Capital Markets, Counsel, Frankfurt

Jonathan Mellor, International Capital Markets, Partner, London

Frank Mausen, International Capital Markets, Partner, Luxemburg

Pierre Schleimer, Banking, Partner, Luxemburg

Paul Peporte, International Capital Markets, Counsel, Luxemburg

 

Freshfields Bruckhaus Deringer für Air Berlin

Peter Allen, Bank- und Finanzrecht, Partner, London

Martin Nelson-Jones, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, London

Richard Thexton, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, London

Mark Trapnell, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, London

Denise Ryan, Gesellschaftsrecht/M&A, Partnerin, London

Dr. Dirk Schmalenbach, Bank- und Finanzrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Konrad Schott, Bank- und Finanzrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Andreas Stefanski, Gesellschaftsrecht/M&A, Principal Associate, Frankfurt

Dr. Markus Benzing, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Principal Associate, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Freshfields Bruckhaus Deringer, Allen & Overy, LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Freshfields Bruckhaus Deringer / Allen & Overy: Finanzspritze für Air Berlin . In: Legal Tribune Online, 08.05.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11904/ (abgerufen am: 06.10.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag